Südkorea Hund photobombt jedes Street-View-Foto einer Insel

Nicht nur Google fotografiert die Welt, auch andere Unternehmen schicken Fotografen los, um unseren Planeten in Bildern festzuhalten. Der südkoreanische Kartendienst DAUM veröffentlichte nun Street-View-Fotos einer südkoreanischen Insel - und ihres freundlichen Bewohners

Für abgelegene Orte unserer Erde schicken Kartendienste gern Menschen mit Kamerarucksäcken los, um auch den letzten Quadratmeter des Planeten auf einem Foto abbilden zu können - so auch DAUM. Das südkoreanische Internetportal beauftragte einen Mann, die kleine südkoreanische Insel Jukdo im japanischen Meer mit der Kamera abzuwandern.

Das ist zunächst erstmal nichts besonderes, wäre da nicht der treue Golden Retriever, der den Neuankömmling auf der Insel freudig begleitet. Der Hund gehört der auf der knapp 700 Meter langen und 400 Meter breiten Insel lebenden Familie - den einzigen Inselbewohnern.

GEO

Mit dem sonderbaren Gerät auf dem Rücken fand der Hund den Fotografen wohl so spannend, dass er ihm auf Schritt und Tritt über die Insel folgte - und so ständig im Aufnahmebereich der Kamera war.

GEO

Das Ergebnis: Der Golden Retriever ist nun auf fast jedem Inselfoto des Kartendienstes DAUM zu sehen.

Sie möchten selbst dem Golden Retriever über die Insel folgen? Hier entlang!