Südlich der Elbe erstreckt sich die Fischbeker Heide, eine von Menschen geschaffene Kulturlandschaft. Wenn Ende August die Besenheide blüht, breiten sich lilafarbene Teppiche über die hügeligen Hochflächen und über das Fischbektal. Ein archäologischer Wanderpfad erschließt steinzeitliche Hügelgräber.

Anreise: Bus 250 vom S-Bahnhof Neugraben bis Fischbeker Heideweg