Lebende Brücken: Schon seit Jahrhunderten nutzen im indischen Dschungel die Khasi im nordöstlichen Bundesstaat Meghalaya lebende Wurzeln von Gummibäumen, um Fließgewässer zur überwinden. Einmal in die richtige Richtung gelenkt, wachsen die Wurzeln im Verlauf von Jahrzehnten zu unentwirrbaren und belastbaren Tragwerken heran.