Die besten Tipps für Ibiza

Reisebericht

Die besten Tipps für Ibiza

Reisebericht: Die besten Tipps für Ibiza

Ibiza ist in der Hauptsaison von Ende Mai bis Anfang Oktober überfüllt. Trotzdem kann man mit den richtigen Unternehmungen eine schöne Zeit haben...

Ibiza, Gasse im Mai

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Wie in den letzten Jahren, war ich auch dieses Jahr Ende Mai wieder auf Ibiza.
Ende Mai deswegen, weil es dann meistens angenehm warm ist und die Gassen und Restaurants noch nicht überlaufen sind. Das trifft natürlich erst recht für die Strände zu. Auch die Discos öffnen ihre Türen erst Ende Mai oder Anfang Juni.



Aber auch, wenn man während der Hauptsaison hier ist, kann man einen schönen Urlaub haben....

1. Besorgen Sie sich in Ibiza Stadt bei der mehrsprachigen Touristen Information auf dem Platz Vara de Rey einen Plan der Insel, mieten Sie sich bei der Casa Valentin gleich um die Ecke in der C/ Bmé. Vicente Ramón 19 ein Fahrzeug und fahren einfach ins Innere der Insel. Das kann mit einem bestimmten Ziel (zB der Ort Santa Gertrudis oder irgendein Strand), aber genauso gut ohne sein. Schlendern Sie durch einen kleinen Ort, trinken in Ruhe einen Café. Dann geht es weiter zum nächsten Ort.
Ich mag es mich einfach mal treiben zu lassen mit spontanen Stops, wenn es mir irgendwo gefällt.
Natürlich können Sie sich auch den einen oder anderen Ort bzw. Strand vorher auf der Karte markieren. Die Entfernungen sind zwar relativ kurz, aber es dauert eine Weile, da die Straßen kurvig sind und man oft nicht überholen kann. Und ab und zu verfährt man sich auch. Das ist aber nicht weiter schlimm, so lernt man neue Orte kennen und schließlich ist es Urlaub.



Ibiza, Cala d'Hort



2. Wenn Sie noch nie auf Formentera waren, bietet es sich an einen Tagesausflug mit dem Schiff zu machen. In Formentera können Sie sich direkt am Hafen ein Fahrzeug (Roller oder Auto mieten).

3. Direkt vom Hafen können Sie auch mit dem Aqua Bus an diverse Strände fahren, zB nach Figueretes und Platja d’en Bossa für 3,50 €.
Nach Playa Talamanca ist es auch nur ein Katzensprung mit dem Boot auf die andere Seite des Hafens zur Marina Botafoc für 2,60 €. Dann ein kleiner Spaziergang.
Weitere Boote fahren nach Cala Llonga und Santa Eulalia.
Mittwochs fährt ein Boot zum Hippiemarkt in Punta Arabí (Achtung: Der Hippiemarkt ist im Sommer extrem überlaufen).




Punta Arabí, Hippiemarkt



Ibiza, Hauptgang im La Paloma

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

4. Von der Avgda d’Isidor Macabich gibt es Linienbusse an diverse Strände und Orte der Insel.

5. Restaurants
In Ibiza Stadt gibt es preiswerte und urige Restaurants (Bar Comidas San Juan, Can Costa oder Bon Profit), gute Tapas Bars (zB El Zaguan) oder gute, teure Restaurants wie La Brisa oder das El Olivo in der Oberstadt.
Außerhalb kann ich das La Paloma in San Lorenzo oder die Casa Colonial vor Santa Eulalia empfehlen.





6. Sollte es wider Erwarten einmal schlechtes Wetter sein, empfehle ich einen Besuch im zeitgenössischen Museum im Dalt Vila. Dort ist u.a. bis Mitte August 2014 eine Ausstellung von Joan Miró, die dann von Dezember bis Oktober 2015 auf Mallorca ist.

Weiterführende Infos und Tipps findet Ihr auf meinem Blog www.PetersTravel.de:
http://peterstravel.de/ibiza-14-dinge-die-ihr-machen-solltet-tipps-infos/



Ibiza, Museo Contemporaneo


Teilen auf

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Die besten Tipps für Ibiza 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps