Samstagsmarkt Domodossola

Reisebericht

Samstagsmarkt Domodossola

Reisebericht: Samstagsmarkt Domodossola

Jeden Samstag findet in Domodossola ein Markt statt der von sehr viele von Touristen,Walliserinnen und Wallisern besucht wird.

Wir sind am Samstagmorgen mit den Zug von 09.08 vom Bahnhof SION mit ein Spezialzug über Brig, durch den Simplontunnel nach Italien gefahren. Das ganze dauert eine Stunde.
Dann steigt mann im Domodossola aus.
Der Bahnbau durch den Simplontunnel (1906) brachte der Stadt Zuwachs.
Außerdem beginnt in Domodossola die Centovallibahn, die als Schmalspurbahn eine Verbindung mit Locarno herstellt. Vielleicht machen was das ein nächstes Mal.



Bahnhofsgebäude von Domodossola



Die Stadt mit römischem Ursprung liegt am Toce im Zentrum des Ossola-Tals auf der Route vom Simplonpass zum Lago Maggiore. In der Antike wurde Domodossola (nach den Lepontiern) Oscella Lepontiorum, später Domus Ossulae genannt. Durch ihre strategische Lage an der Passstraße war sie schon früh ein wichtiges Zentrum.
Mit der Eröffnung der Simplonstraße durch Napoleon im Jahre 1805 begann das Wachstum der Stadt.
Überall sieht man schöne Balkone, kleine Gassen, typische Italienische Laden, Piazza's mit einladende Terrassen.



schöne Balkone



Jeder Samstag von 8 bis 15 Uhr ist in Domodossola ein Markt, das ganze Jahr über.
Auf den Markt findet mann Italienischen Spezialitäten, Gemüse, Käse, Fleisch, Fisch, Anti Pasti, frische Pasta usw. das meiste aus der Region. Aber auch Musik, Kleider, Schuhe, Lederwaren usw.



Stand auf den Markt von Domodossola



Wir haben viel leckeres probiert. Und auch einiges gekauft. Wir hatten ein Tisch reserviert und haben um 13.00 Uhr gut gegessen mit ein Gläschen Wein (und Wasser) dazu. Nachdem wir noch was durch die Fußgängerzone gelaufern sind und noch ein Espresso getrunken haben, nehmen wir den Zug wieder zurück.
Es gibt in der nähe von Domodossola noch mehr zu sehen. Am Stadtrand auf einem Berg ist der Sacro Monte di Domodossola zu besichtigen. Der Sacro Monte di Domodossola ist Teil der Sacri Monti. Die Sacri Monti im Piemont und in der Lombardei sind seit 2003 ein Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes in Norditalien.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sacro_Monte_di_Domodossola

Wir sind Müde, aber wir kommen bestimmt noch mal zurück



Hinweisstafel


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Blula

    Liebe Anneken! Nun habe ich beim Lesen im wahrsten Sinne des Wortes Appetit auf Domodossola bekommen....!
    LG Ursula

  • freeneck-farmer

    Freut mich!
    LG Anneken

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Samstagsmarkt Domodossola 5.00 7

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps