Siesta in Spanien

Reisebericht

Siesta in Spanien

Reisebericht: Siesta in Spanien

Man sagt in Spanien beginnt der Tag am Abend, und tatsächlich gibt es eine eigene Bezeichnung für die Stunden zwischen ca. zwei Uhr nach Mitternacht und der Morgendämmerung; la madrugada.
Die Siesta ist anscheinend nicht nur wegen der Hitze zur Mittagszeit eingeführt worden, sondern auch um den Schlaf nachzuholen.
Denn in Spanien wird gefeiert, und das ordentlich.

Seite 1 von 5

Madrid

Nun ist die Metro in Madrid zwar nicht so kompliziert, aber Aufzüge bzw. Rolltreppen sind nicht überall anzufinden. Das war dann richtige Schwerstarbeit ins Zentrum zu gelangen. Glücklicherweise ist mein Hostal nicht weit von der Metrostation entfernt, und es gibt sogar einen Lift. Nach der Schlepperei war eine Dusche notwendig.
Es ist gerade Siesta, wo die meisten Geschäfte geschlossen haben, genau richtig für eine Stärkung. Ein Mittagsmenü zu einem Fixpreis besteht aus zwei Gängen mit verschiedenen Speisen zur Auswahl. Nachdem ich nicht genau weiss was ich bestelle, bekomme ich als erstes Risotto und dann ein Fleischgericht mit Reis.
Ordentlich satt bin ich auch wieder bereit mit meinem Fotorucksack die Gegend zu erkunden.
Das Zentrum ist schon recht sehenswert, imposante Gebäude und Kirchen zeigen die reiche Kultur Spaniens. Reich ist auch die Auswahl an Tapas-Bars und Geschäften mit Schinkenkeulen die von der Decke hängen. Das ist wirklich eine schmackhafte Sache, denn es gehört zur Gastfreundschaft Spaniens beim Genuss von einem Glas Bier oder Wein auch einen kleinen Imbiss gratis zu bekommen.
Natürlich muss ich auch eine Auswahl der zahlreichen Tapas mir gönnen, und dabei zahle ich doch lieber etwas mehr, und bekomme dafür richtig leckere kleine Gerichte.
Am Abend pulsiert es in den Straßen und Lokalen, denn gefeiert wird hier ordentlich. Das ist der erste Eindruck in Madrid, und ich habe während meiner kleinen Rundreise in Spanien das immer wieder bestätigt bekommen.
Als Erholung ist der Retiro Park sehr beliebt, ob romantische Bootsfahrt oder einfach in der Wiese liegen und entspannen. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten und Museen und da sind die hübschen Gartenanlagen geradezu einladend für eine Pause.



la noche



Der gigantische Prado mit den Kunstgeschichtsklassikern der spanischen Meister ist mir zu wuchtig, deshalb schau ich mir die Galerie Reina Sofia an, die eher zeitgenössische Kunst ausstellt. Sogar den Königspalast habe ich auch von Innen angeschaut, was ganz spannend ist. Denn jeder Raum war für sich perfekt, angefangen vom Boden über die Wandgestaltung bis zum Kronleuchter ist der Raum farblich abgestimmt.
Soviel zu sehen und ich stolpere immer öfter über das Stadtwappen "Bär mit dem Erdbeerbaum" und anderen netten Details bei Hausfassaden, oder auf den Dächern von Madrid.



Details



Segovia

Von Madrid aus mache ich einen Tagesausflug nach Segovia, zufälligerweise am Palmsonntag, also bin ich zum ersten Mal bei einer der berühmten Osterprozessionen von Spanien dabei. Ich werde noch andere sehen, denn ab Donnerstag geht es in Madrid los, und etliche Straßen sind dann gesperrt. Segovia ist etwas nördlich von Madrid, und hat drei besondere Sehenswürdigkeiten. Denn fast 800 Meter langen antiken römischen Aquädukt, die spätgotische Kathedrale, und das Märchenschloss Alcázar, welches unverkennbar eine Vorlage für Walt Disney ist.



Aquädukt


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • freeneck-farmer

    Sehr unterhaltsam geschrieben und sehr viele, sehr schöne Bilder. Ausser in Valencia war ich auch schon überall, schon sehr lange her, und habe vieles wiedererkannt.
    Schade das du keine Info über deinen Hostels gegeben hast. Ist bestimmt für ander RC Mitglieder nützlich.
    LG Anneken

  • Suleika

    Sehr schön geschrieben und vor allem Fotografiert. Tolle Bilder. Macht Lust auf Spanien. Liebe gRüsse Beatrice

  • Elaira

    Toller Reisebericht und super Fotos! Es hat großen Spaß gemacht, mit dir durch Spaniens Städte zu reisen. Stimmungsvoll sind auch deine Fotos, vor allem die vielen Detailaufnahmen sind sehr spannend.
    Einiges davon werde ich nun bald sehen - dank deinem Reisebericht habe ich nun noch mehr Vorfreude! LG Tamara

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Siesta in Spanien 4.89 9

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps