Fuentes Georginas: Heiße Vulkan-Quellen in Guatemalas Hochland

Reisebericht

Fuentes Georginas: Heiße Vulkan-Quellen in Guatemalas Hochland

Reisebericht: Fuentes Georginas: Heiße Vulkan-Quellen in Guatemalas Hochland

In Guatemala gibt es noch immer zahlreiche aktive Vulkane, einige davon auch im Hochland. Quellen, die aus den Bergen kommen sind daher nicht selten heiß und besonders mineralhaltig. Eine dieser Quellen ist "Las Fuentes Georginas" in der Nähe der Stadt Quetzaltenango. Diese Quelle ist ein beliebtes Ausflugsziel, weil die natürliche Thermalquelle Heilwirkung verspricht und erholsame Wirkung hat.

Erholung für Körper und Geist mit Urwald-Atmospähre

Bis vorne an die Quelle gehen die wenigsten, das ist zu heiß“ erklärt Marco Antonio Xicay, Manger der „Fuentes Georginas“, die heißen Quellen, die aus dem Vulkan Zunil fließen und mit fast 40 Grad Celsius am Ausfluss und 36 Grad im Becken zu entspannender Erholung führen. Unweit der Stadt Quetzaltenango im Hochland Guatemalas liegt das Areal, zu dem jährlich viele tausend Besucher aus aller Welt kommen, um sich in den heißen Quellen zu erholen.
Inmitten des wilden Urwalds im Hochland bietet sich dem Gast eine wild-romantische Kulisse mit kleinen Wasserfällen und undurchdringbar scheinendem Baum- und Buschwerk, die er während seines erholsamen Bades in dem etwa 80 Quadratmeter großen Becken genießen kann.
Die nachgewiesene Heilwirkung der Quellen bietet besonders Gästen mit Gelenk- und Knochenkrankheiten eine wohltuende Erholung. Außerdem hilft das mineralhaltige Wasser gegen Akne und Rheuma.
Ein kleineres Becken unterhalb des Hauptbeckens ist extra für Kinder und Familien errichtet worden, die Wassertemperatur ist hier nicht ganz so heiß.
Die gut ausgebaute Anlage sorgt mit seinem Restaurant nicht nur für die kulinarische Versorgung, sondern eröffnet dem Besucher zudem die Möglichkeit, einen mehrtägigen Erholungsurlaub dort in den ordentlich ausgestatteten Bungalows auf dem Gelände zu verbringen.
Wer mehr Aktivitäten rund um die Anlage sucht, dem werden geführte Wandertouren angeboten

Fuentes Georginas – Namensgebung und Geschichte

1902 entdeckten Waldarbeiter im dichten Dschungel die Quellen und wandelten Sie kurze Zeit später in ein kommunales Bad um. Erst später, in den 30er Jahren, wurde das Bad, das bis dahin „Quetzaltenango-Bad“ hieß, touristisch genutzt und nach der Revolution im Gedenken an Georgina, die Frau des damaligen Präsidenten Jorge Ubico, umbenannt.
In den 70er Jahren begann die Gemeinde, die Anlage auszubauen, es wurden Bungalows und Einrichtungen der Versorgung rund um das Bad von einem Architekten aus Deutschland errichtet. Doch noch immer war es schwierig, an diesem versteckten Ort im Hochland zu gelangen, erst im Jahr 2000 baute man eine Zufahrtsstraße. Der Hurrican „Stan“ im Jahr 2003 verwüstete große Teile der Anlage, die erst kürzlich vollständige wieder aufgebaut wurden. Heute erstrahlt Fuentes Georginas wieder im alten Glanz und bietet Touristen Erholung.

Nützliches: Wie kommt man hin?

Las Fuentes Georginas liegt 221 Kilometer von Guatemala-Stadt und etwa 2 Stunden zu Fuß vom Ort Zunil entfernt. Eine sichere Möglichkeit für den Transport bieten die Pick-ups von „Adeturma Tours“, die sich ab 3 Personen lohnen, diese fahren vom Zentral-Park in Zunil ab und sind gekennzeichnet mit gelben Schildern. Eine Hin- und Rückfahrt kostet hier etwa 80 Quetzales (umgerechnet 8 Euro) pro Fahrzeug.
Aus Quetzaltenango empfiehlt sich der Transport mit „Arenalina Tours“, die täglich Fahrten zu den Fuentes Georginas anbieten. Kontakt: Telefon (lokal): 77614509 und 77610654
Wer mit dem eigenen/gemieteten Fahrzeug unterwegs ist, kann die Strecke von etwa acht Kilometern von Zunil aus auch direk t zur Anlage fahren, dort gibt es ausreichend Parkplätze. Man sollte jedoch langsam und vorsichtig fahren, da es sich hier auf den meisten Streckenabschnitten um einspurige Straßen handelt.

Las Fuentes Georginas – Preise und Kontakt

Erwachsene zahlen 20 Quetzales (2 Euro), Kinder 15 und der Parkplatz kostet 10 Quetzales. Bungalows sind pro Nacht und Person für 95 Quetzales (9,50 Euro) buchbar. Für telefonische Reservierung: (0502)-5704 2959 oder (0502) 5904 5559.
http://www.lasfuentesgeorginas.com

Von Deutschland aus hilft gerne das
Außenhandels- und Tourismusbüro von Guatemala:

Institutio Guatemalteco de Tourismo
Botschaft von Guatemala
Joachim-Karnatz Allee 47
10557 Berlin
Karin Beeck
Tel: +49 30 200 58 770
Fax: +4930 200 58 890
E-mail: guatemala-trade@t-online.de
www.visitguatemala.com/



Las Fuentes Georginas

Keine Bildinformationen verfügbar

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Fuentes Georginas: Heiße Vulkan-Quellen in Guatemalas Hochland 4.50 2

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps