Barcelona 2008 - Ein Streifzug durch die katalanische Hauptstadt

Reisebericht

Barcelona 2008 - Ein Streifzug durch die katalanische Hauptstadt

Reisebericht: Barcelona 2008 - Ein Streifzug durch die katalanische Hauptstadt

Barcelona war zwar nicht unsere erste Wahl für einen Städteflug im Herbst 2008, aber – wie ich im Nachhinein feststellen kann – eins das sich auf jeden Fall gelohnt hat! Wir, das sind Karin, Sonja und ich. Hier ein kurzer Reisebericht, angereichert mit Fotos, über 3 Tage in der katalanischen Hauptstadt.

Seite 1 von 11

Anreise und der erste Abend

Start ist am Samstag den 13. September. Gegen Mittag fahren wir zum Flughafen Wien-Schwechat. Von hier soll um 14.45 unser Flug mit Swiss, via Zürich, nach Barcelona starten. Es gibt zwar eine leichte Verspätung, die uns aber nicht stört, da wir bei der Zwischenlandung genug Zeit zur Verfügung haben. Viel wichtiger ist uns, dass wir unser Ziel schon gegen 18.45, etwa 20 Minuten vor der geplanten Zeit, erreichen, da wir für heute noch Karten für die Partie FC Barcelona gegen Racing de Santander bestellt haben.

Jetzt wird sich manch einer fragen wie man nur so blöd sein kann und für den Tag der Anreise, zumal diese erst am Abend erfolgt, noch so ein Event zu buchen. Dazu kann ich nur sagen, dass zum Zeitpunkt der Buchung noch der Sonntag als Spieltag vorgesehen war und eine Vorverlegung nur erfolgte da für Barcelona schon am Dienstag wieder eine Partie in der Champions League auf dem Programm stand. Sei’s wies sei! Spielbeginn sollte um 20 Uhr sein! Zollkontrolle, Gepäck in Empfang nehmen, Barcelona Card abholen und mit dem Taxi zum Hotel! Das alles dauert uns natürlich viel zulange, nimmt im Endeffekt aber nur etwa eine ¾ Stunde in Anspruch. Im Hotel Auto Hogar, zwar nur mit 2 Sternen ausgezeichnet, dafür aber sehr zentral an der Avenida Paral-lel gelegen, wird schnell eingecheckt, die entscheidende Frage gestellt ob unsere Tickets eingetroffen sind und dann soll es auch gleich losgehen in Richtung Stadion. Aber genau da kommt die Ernüchterung! Die Karten sind nirgends aufzufinden! Telefonate der Rezeption mit dem Ticketbüro ergeben nur die Auskunft, dass diese vom Hotel übernommen wurden. Es folgt noch eine längere Diskussion, Fakt ist aber dass die Karten nicht auftauchen und somit der Stadionbesuch ins Wasser fällt. Stattdessen machen wir einen kurzen Spaziergang auf der Paral-lel, eine Einkaufsstrasse gesäumt von einigen Speiselokalen, und sehen uns das Spiel live im Fernsehen an! Schlussendlich ist Mitternacht schon einige Zeit vorüber bevor wir zurück ins Hotel kommen.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • philduck72 (RP)

    Mein Gott, 11 Seiten Reisebericht... wenn das nicht ausführlich ist! Aber trotzdem sehr informativ.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Barcelona 2008 - Ein Streifzug durch die katalanische Hauptstadt 4.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps