Hauptinhalt
GEO.de Seite 1 von 1


Der GEOEPOCHE-Briefkasten

Anregungen, Kommentare und Kritik an die GEOEPOCHE-Redaktion


Liebe Leserin, Lieber Leser!

Willkommen im Briefkasten der GEOEPOCHE-Redaktion. An dieser Stelle können Sie dem Team von GEOEPOCHE, GEOEPOCHE EDITION und GEOEPOCHE PANORAMA Lob mitteilen, aber auch Anregungen und Kritik. Wir sind gespannt.

Herzlich Ihre
GEOEPOCHE-Redaktion


FAQ

Ihre am häufigsten gestellten Fragen beantworten wir aber gerne schon jetzt:

Warum muss ich als Abonnent des gedruckten Heftes einen Aufpreis für GEOEPOCHE Digital bezahlen?
Seit dem 1. Juli 2014 erhebt das deutsche Finanzministerium unterschiedliche Mehrwertsteuersätze auf gedruckte und digitale Produkte als Bestandteile eines Kombi-Abonnements: Sieben Prozent MwSt. auf den gedruckten und 19 Prozent MwSt. auf den digitalen Anteil. Um sich vor einem erheblichen steuerlichen Risiko zu schützen, sieht sich Gruner + Jahr gezwungen, das eUpgrade – für das der Satz von 19 Prozent gilt – kostenpflichtig zu machen. Ausführlichere Informationen zu GEOEPOCHE Digital erhalten Sie hier auf der Homepage.

Wird es GEOEPOCHE Digital auch für das iPhone geben?
Aktuell liegt der Fokus auf dem Angebot für Tablets. Aber natürlich werden wir den Markt weiterhin aufmerksam verfolgen und bei zunehmender Relevanz von Smartphones zum Lesen längerer Texte entsprechend reagieren.

Läuft GEOEPOCHE Digital auch auf Android-Tablets?
Ja. Allerdings ist die Android-App von GEOEPOCHE eine Vorabversion. Sie wurde bislang nur auf den gängigsten Android-Tablets getestet. Sollten Sie auf Ihrem Gerät Probleme mit der App haben, melden Sie sich bitte bei unserem Kundendienst unter app@geo-epoche.de.

Wie kann ich an vergriffene Ausgaben gelangen?
Sie haben zwei Möglichkeiten: 1. Versuchen Sie es einmal an Autobahnraststätten oder in Bahnhofsbuchläden. Dort halten Händler teilweise noch Restexemplare längst vergriffener GEOEPOCHE-Ausgaben vor. 2. Nutzen Sie das moderne Antiquariat, etwa amazon marketplace, zvab, oder Online-Auktionshäuser wie ebay etc. Dort werden oft ältere Ausgaben angeboten, wenn auch leider zu einem deutlich höheren Preis.

Wird die GEOEPOCHE Sammel-Ausgabe fortgesetzt?
Seit Mitte Dezember 2013 ist die sechste GEOEPOCHE Sammel-Ausgabe im Handel. Sie enthält die GEOEPOCHE-Hefte:
Nr. 16 "Tsunami - Der Tod aus dem Meer",
Nr. 17 "Kriegsende 1945" und
Nr. 18 "London - Geschichte einer Weltstadt".
Über weitere Fortsetzungen werden wir Sie rechtzeitig an dieser Stelle informieren.


zurück zur Hauptseite


Mehr zu den Themen: Geschichte, Redaktion, Kontakt
Kommentar verfassen

Ja, ich möchte eine Benachrichtigung per Mail erhalten, wenn es neue Kommentare zu diesem Artikel gibt.
* Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine gültige Mailadresse ein. Diese wird später nicht auf unseren Seiten zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink - einfach anklicken und schon ist Ihr Beitrag online!

Mit der Abgabe eines Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Kommentare zu "Der GEOEPOCHE-Briefkasten"

Silke Schreiner | 01.09.2014 17:12

Sehr geehrte Damen und Herren,

als langjährige Abonnentin würde ich mir in absehbarer Zeit auch eine Ausgabe zum Thema "Geheimgesellschaften" (Freimaurer, Rosenkreuzer, ...) wünschen.

MfG

S. Schreiner Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 20.08.2014 11:39

@ Bassi: Sehr geehrter Bassi,

leider nein. Es wird aber aktuell an einer App für Windows 8.1-Geräte (allerdings nur für PCs, Laptops und Tablets MIT TOUCH-DISPLAY) gearbeitet. Wann diese App veröffentlicht werden wird, können wir noch nicht mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion Beitrag melden!

Bassi | 20.08.2014 08:48

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gerne die Angebote von Geo Epoche Digital nutzen. Leider habe ich kein Apple-Gerät. Mein PC-Laptop ist mit dem Betriebssystem Windows 8 eingerichtet. Ist es auch für dieses Betriebssystem möglich, die Digitalausgaben zu erhalten?

Danke und freundliche Grüsse aus der Schweiz Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 19.08.2014 16:21

@ Stefan: Herzlichen Dank. Wir haben Ihr Lob bereits an die Kollegen weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 19.08.2014 13:32

@ Ingo de Harde: Sehr geehrter Herr de Harde,

haben Sie vielen Dank für die Anregung. Zur Zeit gibt es diese Funktion tatsächlich nicht, aber wir nehmen Ihren Wunsch sehr gerne auf. Ob und wann die Funktion jedoch realisiert werden wird, können wir Ihnen derzeit nicht verraten.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion Beitrag melden!

Stefan | 19.08.2014 07:47

Ich möchte auf diesem Weg einmal ausdrücklich den Kundenservice für Abonnenten loben. Anfragen werden immer sehr schnell und freundlich beantwortet, bereits mehrfach habe ich sehr kulant und kurzfristig Ersatzlieferungen für eigentlich auf dem Postweg beschädigte Hefte erhalten.
Vielen Dank
Stefan Beitrag melden!

Ingo de Harde | 19.08.2014 00:07

Sehr geehrtes Geo-Epoche-Team,

ich finde die elektronische Version Ihres Heftes schon sehr ansprechend. Leider vermisse ich eine Markierungsfunktion, wie man sie aus eBooks/pdf-Dokumenten kennt. Ist so eine Funktionalität bei Ihnen geplant?

Schöne Grüße,
Ingo de Harde Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 18.08.2014 15:12

@ Michael Berger: Sehr geehrter Herr Berger,

gerade Magazine, die nur alle zwei Monate erscheinen, geraten nach Erfahrungen der GEO-Redaktion in dem Ordner "Zeitungskiosk" leicht in Vergessenheit. Daher wurde entschieden, die iPad-App von GEO EPOCHE Digital losgelöst davon zu veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion
Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 18.08.2014 13:24

@ RAPS: Sehr geehrte/r RAPS,

das Wort "in" in der Formulierung "hat Edwards in nie geschadet" ist leider in der Tat überflüssig.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion Beitrag melden!

RAPS | 16.08.2014 17:44

In Ausgabe 68 fehlen weitere Wörter auf Seite 117, dritte Spalte, Zeile 13/14: "hat Edwards in ... (der Tat?) ... nie geschadet:" Beitrag melden!

Michael Berger | 15.08.2014 15:38

Sehr geehrte Damen und Herren,

schön, dass es GEO Epoche nun auch regelmäßig als iPad-Ausgabe geben wird.

Mein Wunsch wäre, der Übersicht halber, dass die GEO Epoche-App, wie es bereits bei der normalen GEO-App, sowie der GEO Special-App der Fall ist, in den Zeitungskiosk des iPad verschoben wird, damit eine bessere Übersicht, auch über andere eMagazine, gewährleistet bleibt und nicht immer ein ständiges Hin- und Hergeschalte nötig wird.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Berger Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 15.08.2014 13:57

@ Daniel Ivanov: Sehr geehrter Herr Ivanov,

Ihr Kommentar wurde nicht übersehen. Ganz im Gegenteil: Wir nehmen alle Themenvorschläge, die in unser Programm passen, in eine Liste auf, aus der wir dann die kommende Reihenplanung erarbeiten. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir nicht auf jeden Themenvorschlag einzeln reagieren können.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion Beitrag melden!

daniel ivanov | 15.08.2014 08:15

Sehr geehrte Damen und Herren,

wurde mein Kommentar übersehen? Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 14.08.2014 16:29

@ Michael Asmussen: Sehr geehrter Herr Asmussen,

in der Tat sind in der Ausgabe "Der Wilde Westen" am Wechsel von Seite 99 auf Seite 100 leider zweieinhalb Wörter verloren gegangen. Sehen Sie dazu bitte unseren Korrekturhinweis unter http://www.geo.de/GEO/heftreihen/geo_epoche/korrekturhinweis-geo-epoche-nr-68-78446.html.

Zu Ihrer Frage zum Textzusammenhang: Die Goldgräber kommen bei einem Angriff auf die Sioux ums Leben. Hintergrund: Sie wollten sich an den Indianern rächen, weil diese Ihnen zuvor Pferde gestohlen hatten.

Und auf Aussprachehilfen von Fremdwörtern werden wir auch weiterhin zugunsten eines ungestörten Leseflusses verzichten.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 14.08.2014 12:46

@ Roland Paltram: Sehr geehrter Herr Paltram,

aktuell liegt der Fokus von GEO EPOCHE Digital auf dem Angebot für Tablets. Aber natürlich werden wir den Markt weiterhin aufmerksam verfolgen und bei zunehmender Relevanz von Smartphones zum Lesen längerer Texte entsprechend reagieren.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion Beitrag melden!

Michael Asmussen | 14.08.2014 12:28

Sehr geehrte Damen und Herren,
beim Lesen des Heft Nr.68 (Der Wilde Westen) sind mir folgende Stellen aufgefallen:

Im Artikel „Band aus Eisen“ auf Seite 99/100 fehlt ein Teil:
Seite 99: „Von nun an werden die strahlend gelben Züge dreimal täglich in beiden Richtungen verkehren und die Hauptstadt mit der Regionalbahn nach Lincoln verbin-„
Seite 100 „der ersten Woche betragen 354 Dollar und 25 Cents.“

Im Artikel „Stadt ohne Gesetz“ verstehe ich die Sinnaussage nicht:
Seite 146: „Zur gleichen Zeit nehmen in den Wäldern rund um Deadwood die Überfälle der Indianer zu, die um ihre Jagdgründe kämpfen. Am 20. August sterben drei Goldsucher bei einem Angriff auf die Sioux, außerdem der Prediger Henry Weston Smith…“
Griffen die drei Goldsucher die Sioux an, und wurden die drei Goldsucher von den Sioux angegriffen?

Bei einigen Ausgaben wünsche ich mir Hinweise zur korrekten Aussprache von Fremdworten.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Asmussen
Beitrag melden!

Roland Paltram | 13.08.2014 20:15

Guten Tag.
wird es GeoEpoche auch für das iPhone geben?

Mit freundlichen Grüßen
Roland Paltram Beitrag melden!

Redaktion GEO EPOCHE | 13.08.2014 15:32

@ Mario St.: Sehr geehrter Mario St.,

das eUpgrade, die Erweiterung des Printabonnements von GEO EPOCHE, kostet zwei Euro pro Ausgabe des eMagazines. Ausführlichere Informationen dazu erhalten Sie hier:
http://www.geo.de/GEO/heftreihen/geo_epoche/geoepoche-digital-78419.html

Wegen der digitalen Erweiterungen anderer Printabos des Verlages Gruner + Jahr wenden Sie sich bitte an den DPV-Kundenservice: digitalservices@dpv.de.

Mit freundlichen Grüßen, die Redaktion Beitrag melden!

Mario St. | 13.08.2014 12:18

Hallo noch einmal,

sie schreiben:

"Um sich vor einem erheblichen steuerlichen Risiko zu schützen, muss Gruner + Jahr das eUpgrade kostenpflichtig machen. Das gilt übrigens für alle Kombi-Abos des Verlags."

Soll das etwa heißen, dass ich als treuer Abonnent, nochmals 9,99€ pro digitale Ausgabe zusätzlich zahlen müsste? Wenn dem so ist, dann bin ich als jahrelanger Kunde sehr enttäuscht.
Für die GEO Magazine besteht doch auch die Möglichkeit, sich als Abonnent zu registrieren, warum dann nicht auch für dieses Magazin?

Mit freundlichen Grüßen

Mario St. Beitrag melden!

Daniel Ivanov | 13.08.2014 11:18

Hallo an alle Mitarbeiter der Geo-Epoche

Ich bin ein jahrelanger Fan Ihrer Zeitschrift. Mich beschäftigt schon seit langem, vor allem aber in letzter Zeit die Frage, wann Sie die Fortsetzung über die russische Geschichte schreiben. Es gab insgesamt zwei Reihen, über die Zaren und die Entstehung der UdSSR. Es wäre jetzt im Angesicht des Konflikts in Europa von großem Interesse, über die Jahre 1953-1991 mit einem Extrakommentar über das Verschenken der Krim von Chruschtschow an die Ukraine zu lesen. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Ivanov Beitrag melden!

next page
GEO im Abo

Daten werden gesendet ...


Bitte geben Sie Ihren Namen an!


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!


Bitte geben Sie eine Empfänger-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!




* Pflichtfeld

» E-Mail versenden «
Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert oder an Dritte weitergeben!