Corona-Verschwörungstheorien "Wir müssen mit mehr Protesten, Anschlägen und Tötungsdelikten rechnen"

Corona-Verschwörungstheorien: "Wir müssen mit mehr Protesten, Anschlägen und Tötungsdelikten rechnen"
© picture alliance/dpa | Michael Kappeler
Verschwörungsgläubige und Gegner der Coronapolitik gehen immer wieder auf die Straße, organisierten zuletzt gar "Fackelproteste". Wie gefährlich sind sie für die Gesellschaft? Der Amerikanist Prof. Michael Butter forscht über die Geschichte von Verschwörungstheorien – und befürchtet eine weitere Radikalisierung

Mehr zum Thema