Psychologie Wie lebe ich erfüllt, Herr Schulz von Thun? Die Lebenslehren des Kommunikationstheoretikers

Kommunikationspsychologe Friedemann Schulz von Thun 
Kommunikationspsychologe Friedemann Schulz von Thun 
© Maria Feck
Mit seinem Kommunikationsquadrat wurde Friedemann Schulz von Thun zum Klassiker im Schulunterricht. Nun hat der Psychologe ein Buch über erfülltes Leben geschrieben. Im Interview schildert er, was sein eigenes Leben erfüllt und warum seine Kommunikationsmodelle ihm selbst halfen 

GEOplus: Herr Professor Schulz von Thun, Sie haben ein Buch über erfülltes Leben geschrieben. Was ist das, ein erfülltes Leben?

Schulz von Thun: Für mich war es eine Entdeckung, dass man mit fünf verschiedenen Brillen auf sein Leben blicken kann, um zu prüfen, ob dieses erfüllt ist. Den entscheidenden Denkanstoß erfuhr ich, als ich las, dass Glück nicht darin bestünde, was sich für einen selbst erfüllt hat, sondern was sich durch einen erfüllen konnte. Da klickte es bei mir, und ich dachte über verschiedene Arten der Lebenserfüllung nach.

Welche Brillen fanden Sie?

Mehr zum Thema