Männergesundheit Besuch beim Urologen: "Der Penis ist die Antenne des Herzens"

Urologe Dr. Christoph Pies
Moderne Endoskope sind dünn wie Handykabel – eine Blasenspiegelung ist daher nicht mehr so unangenehm wie früher
© Marina Rosa Weigl
Was passiert eigentlich beim Urologen? Und über welche Beschwerden reden Männer nicht gern? Der Mediziner Christoph Pies über Krebsvorsorge, Geschlechterunterschiede und übertriebene Hygiene 

GEO WISSEN: Einer Ihrer Vorfahren, Diederich Pies, gilt als Begründer der modernen Chiropraktik und Stammvater der Hunsrücker Knochenflickerfamilie Pies. Auf ihn geht der Begriff "piesacken" zurück. Ein schweres Erbe?

Christoph Pies: Keineswegs. Auch wenn es vielleicht manchem Patienten nicht so erscheint, aber wir Urologen möchten natürlich niemanden piesacken. Mir geht es darum, aufzuklären und zu helfen.

Dazu soll auch dieses Gespräch dienen. Erklären Sie uns doch bitte zunächst einmal, was Ihre Aussage meint: "Der Penis ist die Antenne des Herzens"?


Mehr zum Thema