Technik und Sport 90 Minuten, 300 Megabyte: Wie BigData den Fußball revolutioniert

Technik und Sport: 90 Minuten, 300 Megabyte: Wie BigData den Fußball revolutioniert
© IMAGO / Sven Simon
Anders als in vielen anderen Mannschaftssportarten blieb die Datenrevolution im Fußball lange Zeit aus. Nun wird der Volkssport doch noch berechenbar: Mittels GPS-Tracking und Bilderkennung fahnden Fachleute nach seiner Erfolgsformel
von Malte Born

Der Sport, Millionen Fans kennen das, ist eine Goldgrube für Statistiker. Seit es Profisport gibt, werden Daten erhoben und ausgewertet. Den Teams dienen sie als Werkzeug zur Analyse der eigenen Leistung oder des nächsten Gegners, den Fans als anregende Zusatzinformation.


Mehr zum Thema