Quer durch Frankreich

Die EuroVelo 6 verbindet in ihrer vollen Gänze den Atlantik mit dem Schwarzen Meer. Eine besonders schöne Passage bietet Radfahrern einen Querschnitt von Frankreich. Denn sie führt vom französischen Nantes bis nach Basel in der Schweiz. Während zu Beginn noch die salzige Atlantikluft die Radler begleitet, folgen sie schon bald der Loire durch weinbehangene Hänge, französische Gartenanlagen und das Tal der Königsschlösser. Weitere Highlights sind die als „grünste Stadt Frankreichs“ ausgezeichnete Welterbestätte Besançon und die Grafschaft Montbéliard. Radneulinge sollten sich für einen Teilabschnitt entscheiden: Nantes bis Nevers oder Nevers bis Basel, da beide Routen jeweils knapp 600 Kilometer zählen. Die beste Zeit für den Radwanderweg ist von Mai bis September. Zur französischen Ferienzeit in den Monaten Juli und August kann es voller werden und die Unterkünfte sollten dann vorab gebucht werden

GEO Reise-Newsletter