The Oasis in Marsa Alam

Reisetipp

Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

The Oasis in Marsa Alam

The Oasis in Marsa Alam: 5 Sterne bei 1 Bewertung

Das erlebten unsere Mitglieder

  • The Oasis in Marsa Alam: Bewertet mit 5 Sternen
    brandriba 10.07.11

    Eine Tauchbasis für Geniesser

    Zürich: Der Flieger ist halbleer und jeder Passagier findet leicht Platz um es sich bequem zu machen, scheint als ob Ägypten z.Z in der Gunst der Ferienreisenden nicht zu den Top-Destinationen zählt. Der Service bei Edelweiss wie gewohnt freundlich und gut, nur das Infotainmentsystem an meinem Platz "zickt". Schön finde ich immer das grosse Angebot an aktuellen Zeitungen die aufgelegt werden, genug Lesefutter für den ganzen Flug.
    Nach ruhigem Flug pünktlich in Marsa Alam gelandet werden wir in der Ankunftshalle schon vor der Einreisekontrolle vom lokalen Agenten von Schöner Tauchen / Oasis erwartet. In Windeseile klebt er den notwendigen Sticker in unsere Pässe und dirigiert uns temperamentvoll hinter den Bürotischen hindurch zur Passkontrolle. Noch schnell das Gepäck zusammengesucht und schon sind wir vor dem Flughafengebäude und werden genau 11 Minuten nach der Landung in den Minibus zum Oasis verfrachtet: Weltrekord, einen solchen Service haben wir in Ägypten noch nie genossen, die gekühlte Flasche Wasser die jeder bekommt ist da noch das i-Tüpfelchen! Den Mann müsst Ihr behalten!!
    Das Oasis, das wir nach gut 20 Minuten erreichen, entpuppt sich als angenehm kleine und schlichte Anlage mit Landestypischen Gebäuden. Auffallend ist die Bepflanzung, keine unnatürlichen Rasenflächen oder ein aufgesetztes "tropisches Ambiente" mit exorbitantem Wasserverbrauch. Im Hauptgebäude befindet sich die Tauchbasis, ein kleiner Shop und darüber in der ersten Etage das Restaurant mit genialer luftiger und schattiger Terrasse. Die Bungalows sind herrlich mit Meersicht gelegen und ein jedes mit eigener Terrasse. Platz, Einrichtung und Sauberkeit 1A, einfach und gut. Ein kleiner Pool mit schattigen Liegen und ein Massageangebot komplettiert das Ganze, das Essen war o.k. und die Zusatzkosten für Snacks und Getränke sehr fair kalkuliert. Am Strand befindet sich ein äusserst gemütliches Berber-Zelt, der richtige Ort für das Chill-Out.
    Der Basisleiter Roland empfing uns unkompliziert und sehr herzlich und erklärt das System für Tauchgänge, Jeep und Bootstouren und den Umgang mit Tauchgerödel und Flaschen, Ilona nahm liebevoll unsere beiden Tauch-Küken unter die Fittiche und besprach den kommenden OWD-Kurs.
    Die Jeep-Tauchgänge finden am Vor- und Nachmittag statt und führten uns zu wundervollen Plätzen in der Umgebung. Die zuvor vorbereitete Tauchbox wird per Pickup direkt an den Strand gebracht, ein ausgelegter Teppich verhindert den Kampf mit dem Sand. NOX oder AIR kann frei gewählt werden, bei 15l Flaschen ist ein kleiner Aufpreis fällig. Auf Boots- und Zodiactouren werden die Highlights der Region angelaufen, alles klappt wie am Schnürchen und wird auf die Wünsche der Gäste abgestimmt. Ein Must sind sicherlich das Hammerriff Elphinstone, (Speed-Zodiac in der Morgenfrühe, eine Steilwand vom Besten und ein Drift der Extraklasse!) Dolphinhouse (Shaab Samadai), und Sharm Abu Dabab. Begegnungen mit Dugong, Schildkröten, Delfinen, netten Napoleons und weiterem Getier lassen die Taucherherzen höher schlagen.
    Generell sind die Korallenriffe der Region in sehr gutem Zustand und einfach zu betauchen, gegenüber von Reisen nach Südägypten in früheren Jahren scheint der Fischbestand aber abgenommen zu haben.
    Für Nachttauchgänge und Easy Diving bietet sich das intakte Hausriff (mit Flaschenshuttle!) vom Oasis an, wir haben dort die eine oder andere unerwartete Entdeckung gemacht. Für Nicht-Taucher gibt es in der Region sicherlich bessere Plätze, der Strand geht direkt ins Riffdach über, für Schwimmer und Schnorchler bleibt nur der Einstieg via Steg am Hausriff.
    Bedingt durch die politische Lage in Ägypten waren bei unserem Aufenthalt wenig Tauchgäste vor Ort, schön weil auch die Hotspots so fast menschenleer betaucht werden konnten. Traurig ist die aktuelle Situation sicherlich für die Bevölkerung die z.T. ihres Einkommens beraubt wird. Nach unserer Erfahrung kann Südägypten aber problemlos bereist werden.
    Der Service und die Professionalität auf der Werner Lau Basis war wie immer super, die Kompressorjungs verwöhnten uns und das ganze Team hat schlicht begeistert. Auch auf die Gefahr hin mehr Gäste anzulocken: Das Oasis ist eine echte Empfehlung für Genuss-Taucher die kein "Ramba-Zamba" brauchen, wir jedenfalls kommen bestimmt wieder. Ein ganz grosses Merci für die tolle Woche an Euch Alle von Billy, Dominique, Simon und Dani

    Bilder von brandriba zu The Oasis in Marsa Alam

    Reiseveranstalter: http://www.schoener-tauchen.ch

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

The Oasis in Marsa Alam 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps