Gute Aussichten Deutschland von oben: Zwei Freunde auf Cessna-Safari

Pilot Rudy und Passagier Nicolai im Cockpit
Pilot Rudy und Passagier Nicolai entdecken durchs Cockpitfenster immer wieder Ungesehenes
© Thomas Victor
Einmal das Land aus der Vogelperspektive erleben – wie abgehoben ist das denn? Die Freunde Nicolai des Coudres und Rudy C. Meidl probieren den Perspektivenwechsel mit einer gecharterten Cessna. Ihre Deutschland-Safari: eine echte Grenzerfahrung

Keine fünf Minuten, nachdem sie die Graspiste der Insel Föhr hinter sich gelassen und die Nase ihrer Maschine in den Nordseehimmel gebohrt haben, liegt die Suppe vor ihnen. Eine schlammfarbene, dichte Wolkenpampe, die fast bis zum Boden reicht – und ihre Pläne zunichtemacht. Morgens, als sie ihre Taschen auf die Rücksitze der Cessna gewuchtet und das Wetter-Briefing geprüft hatten, war da noch die Hoffnung, dass es so schlimm schon nicht kommen würde. Jetzt aber liegt die Schlechtwetterfront auf ihrem Kurs wie ein massiver Felsblock.

Mehr zum Thema