Das hätte man "Flocke" nicht antun dürfen

Reisebild

Das hätte man "Flocke" nicht antun dürfen

Im Dezember 2007 gab es im Nürnberger Zoo einen großen Hype, als der Eisbär "Flocke" zur Welt kam. Jetzt "lebt" "Flocke" im Marineland in Antibes. Das Wasserbecken dort ist gerade mal 3 Eisbär-Längen lang und ich hatte den Eindruck, dass "Flocke" in dieser neuen beengten Welt stark an Hospitaslismus leidet. Anders kann ich mir deren sich ständig sich wiederholendes, unmotivierte Hin-und Her-Geschwimme nicht erklären. Für die Abgabe "Flockes" an einen voll auf Kommerz ausgerichteten Vergnügungspark (als Tierpark kann ich das Marineland nicht bezeichnen) bin ich dem Nürnberger Zoo nachhaltig böse.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • cirrus

    Traurige Geschichte....

  • moho

    Arme Flocke!
    Da haben Geldscheine wohl eine tragende/tragische Rolle gespielt!
    LG Moni

  • slides-only

    @ moho,
    das möchte ich so nicht sagen. Wir wissen es nämlich nicht. Okay, man könnte es vermuten, aber wissen tun wir´s nicht.
    Rüdiger

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Das hätte man "Flocke" nicht antun dürfen 4.17 6

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps