^ Nägeliberg: Sonnenaufgang über den Glarner Alpen ^

Reisebild

^ Nägeliberg: Sonnenaufgang über den Glarner Alpen ^

Der Nägeliberg ist weitgehend unbekannt. Er liegt westlich der prominenten Churfirsten und östlich des einfach zu erreichenden Leistkamms (2101m). Über den Toggenburger Höhenweg gelangt man an den Fuss des Berges (1820m), wo man zunächst über ein Geröllfeld hochsteigen und danach über eine steile Wiesen/Mooslandschaft bis zum Gipfel vordringt. Dieser nicht eingezeichnete Weg ist zwar "nur" als T3 kategorisiert, aber hat's konditionsmässig sehr in sich. Der Gipfel des Nägelibergs bekommt wegen dieses anspruchsvollen Weges und der prominenten Gipfel rundherum wohl selten Besuch. Der letzte Eintrag im Gästebuch des Gipfelkreuzes ist von Anfang Februar - drei Monate früher. Ich habe den Nägeliberg ausgewählt, weil er von allen Gipfeln die beste Rundumsicht bietet und man auch alle offizielen Churfirsten in einer Reihe sehen kann. Bei so einer Besteigung muss man natürlich auch eine Weile oben bleiben. Ich bin Abends hoch, habe die Nacht durchfotografiert und bin dann nach Sonnenaufgang wieder runter. War sehr sehr anstrengend, aber für die Bilder vom Gipfel hat es sich gelohnt.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

^ Nägeliberg: Sonnenaufgang über den Glarner Alpen ^ 4.96 26

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps