Chania: Die lebendige Hafenstadt

Die zweitgrößte Stadt Kretas zählt zu den schönsten Orten der Insel. Rund um den kleinen Hafen erstreckt sich ein Labyrinth aus engen Gassen. Überall finden sich in der hübschen Altstadt die Reste venezianischer Architektur und in vielen herausgeputzten Stadthäusern sind heute Restaurants, Boutiquen und die Geschäfte von Kunsthandwerkern untergebracht. Wer das sympathische Hafenstädtchen besucht, sollte also viel Zeit mitbringen! Eine ganz besondere Atmosphäre legt sich über Chania am Abend. Dann fallen die warmen Strahlen der untergehenden Sonne auf die pastellbunt gestrichenen Häuser am Hafen, ein außergewöhnlich schöner Blick bietet sich bei einem Spaziergang über die Hafenmole bis zum Venezianischen Leuchtturm

GEO Reise-Newsletter