Marburg

Malerisch schmiegt sich Marburg in die Landschaft des westhessischen Berglands, dessen enge Straßen und Treppengassen sich von den Ufern der Lahn den steilen Schlossberg hinaufziehen. Der alte Stadtkern mit seinen vielen Fachwerkbauten, den verwinkelten Gässchen und den urigen Cafés zählt zu den schönsten Altstädten Hessens. Über allem thront das prächtige Landgrafenschloss auf einem Felssporn, das die Marburger bis heute zu behüten scheint und in dem heute die Phillipps-Universität ihren Sitz hat

GEO Reise-Newsletter