Vormarsch der Blutsauger? Mythen über Zecken - und welche wirklich stimmen

Vormarsch der Blutsauger?: Mythen über Zecken - und welche wirklich stimmen
© Shutterstock/Erik Karits
Sie sollen ihre Wirte regelrecht anspringen, blitzschnell zubeißen und dabei allerlei Krankheiten übertragen - Zecken sind nicht gerade als Sympathieträger bekannt. Doch welche Mythen über die Blutsauger stimmen tatsächlich? Und auf welche exotischen Achtbeiner muss man in Deutschland neuerdings achten?

Sie saugen Blut, sind faul, extrem verwandlungsfähig und übertragen gefährliche Krankheiten – so viele unsympathische Eigenschaften wie Zecken haben nur wenige Tiere zu bieten. Rekordverdächtig ist auch die Zahl der Mythen, die über sie im Umlauf sind. Ein dritter Grund, sich genauer mit Zecken zu beschäftigen: Die globale Erhitzung sorgt dafür, dass sich unsere heimischen Arten stark vermehren und außerdem neue, noch unsympathischere Spezies dazukommen. „Nie zuvor hatten wir so hohe Zahlen“, sagt Gerhard Dobler. Und er muss es wissen.  

Mehr zum Thema