Souvenirs aus der Natur

Reisetipp

Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

Souvenirs aus der Natur

Souvenirs aus der Natur: 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Das ideale Souvenir: kostet nichts, hat einen hohen Erinnerungswert und beschäftigt die ganze Famlie gleich doppelt!

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Souvenirs aus der Natur: Bewertet mit 5 Sternen
    mamatembo 11.02.10

    Steine, Strandgut, Samenkapseln

    Auf dem Teetisch eine Batik-Tischdecke aus Indonesien, an der Wand ein dot painting aus Australien, im Bücherregal Göttercomics aus Indien und Märchen aus Namibia, in dem kleinen Schränkchen alte Musicassetten mit Kriegsliedern der Maori aus Neuseeland, auf dem Kaminsims zwei Kamelknochen-Kästchen aus Marokko und im Flur Malereien aus Vietnam und ein Thangka aus Nepal …

    Dies alles und noch viel mehr erinnert mich an meine Reisen in den vergangenen 40 Jahren, freut mich immer wieder und gehört einfach zu mir. Am allerliebsten sind mir jedoch die Mitbringsel, die nichts gekostet haben. Die ich am Strand gefunden habe oder im Wald, auf einem Schutthaufen oder einfach unter meinen Schuhen.

    Da sind die kleine byzantinische Tonscherbe, die ich im Circus Maximus in Caesarea / Israel aufgelesen habe, der rußgeschwärzte Teil eines irdenen Topfbodens aus Kom Ombo / Ägypten und die Samenkapseln verschiedener Eukalyptusarten aus Australien.
    Wenn ich den Baumwollzweig in die Hand nehme, denke ich wieder an diesen heißen Tag in der Türkei und an die abgeernteten Baumwollfelder, das Gehäuse der Apfelschnecke erinnert mich an eine aufregende Wanderung durch das Vogelschutzgebiet Bharatpur in Indien und die Ammoniten und Belemniten an wunderbare Tage in Südfrankreich.
    Beim Anblick der Perlhuhnfeder und der Stachelschweinborsten aus Namibia sehe ich das weitläufige Gelände der Gästefarm wieder vor mir, spüre die Sonne und träume vom sundowner am Lagerfeuer, und wenn ich die Muscheln in die Hand nehme bin ich in Gedanken wieder auf Sanibel Island / Florida.

    Nicht zu vergessen die kleinen Flaschen und Gläschen mit Sand, diese Künstlerpalette an Farben: vom hellen Beige der Dünen von Sam und der Etosha-Pfanne über den Senfton des Sandes von Pushkar und das Ockergelb von Abu Simbel bis hin zu dem Grau-Beige aus Vietnam, dem Fast-Weiß aus Clearwater Beach und dem schwarzen Sand von Kovalam.
    Besonders interessant und lebhaft: die roten Sandstein-Töne aus Merzouga, aus dem Monument Valley und dem Red Centre in Australien.

    Der nubische Sandstein aus dem Negev ist ähnlich wie der dunkle Kies vom Strand in Killiney / Irland ziemlich grobkörnig, der feinste und fast puderförmige Sand stammt aus der Oase Siwa, und der Sand aus Rameshwaram enthält unzählige winzige Muscheln und rosafarbene Schneckenhäuschen.
    Jeder Sand ist anders, und jeder hat interessante Geschichten zu erzählen. Wenn man sich nur die Zeit nimmt, zuzuhören …

    Bilder von mamatembo zu Souvenirs aus der Natur

  • Souvenirs aus der Natur: Bewertet mit 5 Sternen
    ruma94 11.02.10

    Gratis-Souvenir mit hohem Kinderbeschäftigungswert

    Außer Konkurrenz eine kleine Ergänzung zu mamatembos wunderbaren Natursouvenirs: wir haben im letzten Familienurlaub auf Korsika größere Mengen Treibholzstücke gesammelt. Die haben den Vorteil, dass sie nicht so schwer sind wie Steine, leichter zu finden als Muscheln (jedenfalls auf Korsika...;-) ), einem nicht unterwegs ins Gepäck rieseln wie Sand, aber trotzdem zu Hause noch lange nach Meer duften und uns an die herrlichen korsischen Strandparadiestage erinnern... Und nicht nur das. War schon das Sammeln eine prima Beschäftigung auch für unseren Zweijährigen, so haben uns diese tollen Andenken auch noch einen dieser scheußlich dunklen Winterregennachmittage gerettet: der Große durfte in jedes Holzstück ein Loch bohren, der Kleine alles auf eine lange Schnur auffädeln, Mama war fürs Gesamtmanagement zuständig und Papa fürs abschließende Aufhängen der fertigen, fast zwei Meter langen Treibholzstapelschlange draußen auf der Terrasse. Dort baumelt sie uns jetzt in der Aussicht, dreht sich im Wind, nimmt durch Verdrehen der Hölzchen immer wieder neue Gestalt an und ist ein echter Hingucker zum Erinnern und Freuen.

    Bilder von ruma94 zu Souvenirs aus der Natur

  • Souvenirs aus der Natur: Bewertet mit 5 Sternen
    Bille 14.02.10

    Ein Stück vom Land

    Ein Land wird erst spannend, wenn man die Schätze der Natur beachtet. Pflanzen nimmt man als Bild mit. Doch Steine, Mineralien und Fossilien darf man (meist) sammeln. Seeigel von der Insel Moers in Dänemark, Kreide aus Rügen, der magnetische Sand Skagens oder Marienglas aus Bohuslan. Immer, wenn ich mir die Stücke anschaue, sehe ich die Gegend, aus der sie stammen, wieder vor mir, kann sie fühlen. Wahrlich das schönste Souvenir. Auch dieser gewöhnliche Strandstein von der Insel Sylt. Nun ruht er auf meiner Fensterbank.

    Bilder von Bille zu Souvenirs aus der Natur

    nach oben nach oben scrollen

Teilen auf

Souvenirs aus der Natur 5.00 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps