Buchtipp: Einfach. Gut. Eine kulinarisch-kulturelle Reise durch das Friaul und Julisch Venetien

Reisetipp

Ausrüstung & Bücher

Buchtipp: Einfach. Gut. Eine kulinarisch-kulturelle Reise durch das Friaul und Julisch Venetien

Buchtipp: Einfach. Gut. Eine kulinarisch-kulturelle Reise durch das Friaul und Julisch Venetien: 5 Sterne bei 1 Bewertung

Das erlebten unsere Mitglieder

  • mosaik (RP) 02.02.09

    Kanaltal, Collio, Lagune von Grado und der Karst bis Triest sind Ziel dieses unterhaltsamen Büchlein

    Günther Schatzdorfer, Schriftsteller, und Erwin Steinhauer, Schauspieler, beide Feinschmecker, berichten von ihren Reisen durch das Friaul und Julisch Venetien, jenem östlichsten Teil der Region um Triest mit dem Karst.

    "Dieses Buch ist kein Reiseführer, sondern ein Reiseführer für Menschen, die bevorzugen, ohne Reiseführer zu verreisen" meinen die beiden Autoren in ihrem Vorwort. Und das ist sehr treffend formuliert!

    Sie erzählen von karnischen Essgewohnheiten, erklären sehr unterhaltsam und anschaulich das Leben in der Lagune von Grado und das dort lebende, essbare Getier im Wasser. Wie Salame, Wein und das Vereinslokal von Gradeser Blutspender zusammenpassen? Dies ist wohl eine besonders unterhaltsame Geschichte! Wahrlich meisterhaft die Beschreibung der italienischen "Frühjahrs-Modenschau" im kleinen Hafen von Duino. Wie überhaupt beim Lesen dieses Buches die große und Jahrzehnte lange Liebe von Schatzdorfer zu "seinem" Karst durchbricht. Gerade für diesen Teil "Friaul Julisch Venetiens", so die offizielle Bezeichnung der Region, nimmt er sich viel Platz im Buch. Der interessierte Leser erfährt, was eine Osmizza ist, warum manche Meerestiere und Fische nur im Winter auf der Speisekarte stehen, welche große Vergangenheit Triest hat und wie schwer es in selbiger Stadt ist, gute Lokale zu finden. Amüsant die Beschreibung der "calandraca", eine Art triestiner Eintopf, den man "nur isst, wenn man lange nichts zu essen bekommen hatte".

    Auch der nach Nordwesten an den Karst anschließende Collio wird bereist. Schatzdorfer und Steinhauer fahren von Winzer-Freund zu Winzer-Freund zu einem Tajut, besuchen einen Grafen, der einfache, gute Kost liebt. Es wird keine hausgemachte Salame mehr geben und der Tocai muss Collio bianco heißen. Warum? Das und noch viele andere interessante Reisedetails erfährt der Leser in diesem wunderbaren Buch für Liebhaber des kulturell kulinarischen Genussreisens! Daneben bietet Schatzdorfer das eine oder andere Kochrezept.

    Es werden Restaurants beschrieben ohne deren Adresse zu nennen. Und doch wird jeder Interessierte an Hand dieses Buches den beschriebenen Ort des "einfachen, guten" Essens finden. Eine persönliche Anmerkung als Friaul Julisch Venetien Kenner: Es scheint, als hätte ich bisher nie schlecht gegessen, denn viele der Lokale kenne ich persönlich und teile die Ansicht der Autoren!

    Erschienen im Verlag Carinthia, 2006, ISBN-10: 3-85378-612-X; ISBN-13: 978-3-85378-612-3, unverbindlicher Verkaufspreis: € 19,90

    PS: Die im Buch vorgestellte Region liegt natürlich in Italien - wenn auch das System von GEO sich hartnäckig weigert, Duino nach Italien und nicht nach Kroatien zu stecken.... Tja, diese Technik!

    Bilder von mosaik zu Buchtipp: Einfach. Gut. Eine kulinarisch-kulturelle Reise durch das Friaul und Julisch Venetien

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Buchtipp: Einfach. Gut. Eine kulinarisch-kulturelle Reise durch das Friaul und Julisch Venetien 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps