Tafelberg

Reisetipp

Reisetipps

Tafelberg

Tafelberg: 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Table Mountain

Der Tafelberg gehört zu Kapstadt einfach dazu und wer die Stadt besucht, sollte oben gewesen sein. Das Gipfelplateau erstreckt sich drei Kilometer lang von Ost nach West, der höchste Punkt ist der Maclear's Beacon mit 1.086 Metern. Am westlichen Ende des Plateaus befindet sich eine Seilbahnstation und Aussichtsplattform. Die meisten Touristen kommen nur bis hierher.

Eindrucksvoller ist ein Aufstieg zu Fuß. Es gibt 3 Aufstiegsrouten, die mit guter Kondition problemlos zu gehen sind.

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Eine Wanderung auf Kapstadts Tafelberg, 1.086 m

    Unser letzter Tag in Kapstadt. Letzte Chance und trotz Wolkendecke werden wir, mein Mann und ich, es wagen. Seit wir hier sind, zeigt sich das Gipfelplateau immer nur für Sekunden wolkenfrei. Ich möchte doch so gerne oben gewesen sein!

    Es gibt zwei Aufstiegsrouten von Süden und eine Route von Norden. Wir kommen von Norden, aus der Stadt, und entscheiden uns folglich für diese Route. Der Trail hat den Namen Platteklip Gorge. Wir laufen zunächst aus Richtung Stadt über die Tafelberg Road, vorbei an der Cableway-Station. Etwa einen Kilometer nach der Station markiert ein Häuschen mit Infoposten den Einsteig in den Berg. Der Tafelberg gehört zum Table Mountain National Park und dort wird viel Wert auf den Schutz der wunderschönen Landschaft gelegt.

    Der Infoposten ist ein freundlicher Mann in Uniform, er drückt uns eine kleine Broschüre mit Wegbeschreibung und Verhaltensregeln in die Hand und verabschiedet uns mit den Worten: "Bis oben zwei Stunden, sowie Ihr ausseht eine Stunde." Es ist jetzt 15.30 Uhr.

    Aha! Wir werden sehen... Der Pfad geht sehr steil nach oben, etwa 700 Höhenmeter müssen überwunden werden. Wir drehen uns immer wieder um, die Stadt unter uns ist so beeindruckend aus dieser Perspektive. Nach etwa der Hälfte sind wir in den Wolken verschwunden. Schade. Es wird kalt und sehr windig. Ja, hätten wir mal auf die guten Ratschläge gehört und wenigstens eine Jacke mitgenommen! Aber nee! Wir frieren ein bisschen und laufen einfach schneller.

    16.45 Uhr, wir sind oben! Zum Glück, sicher wären uns sonst Hände und Füße abgefroren. Ich trage natürlich kurze Hosen! Ich nehme mir vor, "kleine" Berge künftig etwas ernster zu nehmen!

    Es hängt alles voller dicker Wolken und die Aussicht ist gleich null. Schade, aber nicht zu ändern! Auf der Aussichtsplattform in der Nähe der Bergstation reißen die Wolken dann kurz auf und wir machen schnell ein paar Fotos mit Blick auf die Stadt. Dann ertönt eine Sirene, die verkündet, dass die letzte Bahn gleich fährt. Denn sobald der Wind zu stark wird, wird der Betrieb eingestellt. Glück gehabt! Zum Runterlaufen haben wir nämlich beide keine rechte Lust.

    Bilder von britt_unterwegs zu Tafelberg

  • Tafelberg: Bewertet mit 5 Sternen
    Trotadippen 01.03.10

    Tafelberg vom Botanischen Garten Kirstenbosch durch die Skeleton Gorge

    Ich kann dazu nur bemerken, dass der Tafelberg grandios ist, aber auch der Aufstieg ist ein unvergessliches Erlebnis. Allerdings möchte ich für den Aufstieg nicht die Platteklip Gorge, sondern die Skeleton Gorge empfehlen. Diese Route führt teilweise durch den Botanischen Garten Kirstenbosch, der schon um die 900 Höhenmeter umfasst und aus meiner Sicht ein weiteres Highlight von Kapstadt ist.
    Dieser Aufstieg ist zwar deutlich weiter und führt auch noch kilometerweit über das Tafelberg-Platteau, bis man an der Kante zur City-Bowl kommt, aber genau das lohnt sich. Der Aufstieg führt durch eine sehr vielseite Landschaft mit endemischen Pflanzen, Wasserläufen und schönen .
    Man erwandert sich auch sehr viele verschiedene Aussichten. So kann man über weite Teile der Kaphalbinsel schauen. Eindrucksvoll sind auch die Temperaturunterschiede. Je näher man in Richtung der Kante zur City-Bowl kommt, umso kälter wird es auch.
    Wir sind dann auch über die Platteklip Gorge wieder in die Stadt abgestiegen. Dieser Weg ist auch sehr schön, geht beim Abstieg aber sehr stark in die Beine.
    Insgesamt waren wir rund 9 Stunden unterwegs. Ein tolles Erlebnis!

    Bilder von Trotadippen zu Tafelberg

  • Tafelberg: Bewertet mit 5 Sternen
    indaba 27.02.11

    Nettes Guesthouse in Kapstadt

    Auf der Suche nach einem Guesthouse habe ich letztes Jahr das 2 Inn 1 entdeckt.
    Freundlich und hilfsbereit wurden wir von Klaus und Christoph empfangen.
    Unser Zimmer mit Blick auf den Tafelberg und Lion's Head war stylisch und modern eingerichtet. Das ganze Haus strahlt ein wohlfühlendes Ambiente aus. Der Pool mit Sonnendeck und Jacuzzi sowie Frühstücksterrasse laden zum Verweilen ein.
    Das Früstücksbuffet bietet was das Herz begehrt, eine Auswahl von feinsten Köstlichkeiten lässt den Tag mit grosser Gaumenfreude beginnen.
    Behilflich lesen beide Besitzer vom 2 Inn1 so wie das ganze Team einem jeden Wunsch von den Augen ab.
    Ein Gutenachtleckerlie überrascht dann auch noch jeden Gast am Abend auf dem aufgedeckten Bett.
    Danke an Klaus und Christoph und dem ganzen Team dass ihr unsere letzten Tage auf unserer Südafrika - Reise noch ein Sahnehäubchen aufgesetzt habt.

    nach oben nach oben scrollen

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Tafelberg 4.67 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps