Tropische Landwirtschaft

Reisebericht

Tropische Landwirtschaft

Reisebericht: Tropische Landwirtschaft

Palmöl und Bananen aus Ecuador - ein Einblick in den Alltag der Plantagen

Einer unserer Verwandten in Ecuador ist Agrarwissenschaftler und Eigentümer einer Bananenplantage, einer Zucht für Palmölsetzlinge, einer Ölpalmenplantage und mehrerer Reisfelder.
Gerne sind wir seiner Einladung gefolgt, uns seine Landwirtschaft anzusehen. Davon berichten meine Bilder zu diesem Thema.
Leider war es nicht möglich, die Bilder in der richtigen Reihenfolge zu sortieren oder zu gruppieren. Diese ergibt sich aber sicher aus meinen Erklärungen (ebenso wie bei den Ölpalmen) zu den Bildern.

Babahoyo liegt nordöstlich von Guayaquil in der tropisch heißen und feuchten Tiefebene, die den Anden westlich vorgelagert ist. In dieser Ebene befinden sich die Plantagen für Reis, Zuckerrohr, Bananen und Ölpalmen. So war der Besuch etwas Besonderes, da so etwas nicht zwangsläufig zum touristischen Programm von Reiseveranstaltern gehört und daher eher von Individualtouristen realisiert werden kann.
Bananenplantage:
Da im Februar Regenzeit ist, war dieser Besuch nicht ganz ohne Beschwerden, denn der gesamte Boden in der Plantage war aufgeweicht und matschig. Ich habe mich zunächst auch gefragt, warum uns Onkel Jorge so tief in die Plantage geführt hat. Dies erschloß sich aber dann bald, denn er wollte uns zeigen, wie die Bananenstauden von den Palmen geschnitten werden. Dies ist aber natürlich nur möglich, wo erntereife Früchte vorhanden sind. Natürlich werden die schweren Ampeln mit den Bananen nicht zu Fuß zur Weiterverarbeitung getragen sondern in eine Art Drahtseilbahn gehängt, die als verzweigtes Transportsystem in der gesamten Plantage errichtet wurde. In der Station angekommen werden Die Bananen von den schützenden Plastikteiklen befreit und so abgeschnitten, wie wir sie aus dem Suppermarkt kennen: immer 3 - 6 Bananen zusammenhängend. Ausschuß (ca 10 %) wird sofort aussortiert. Die Blütenreste werden entfernt und dann durchwandern diese Teile mehrere Bäder mit Insektiziden. Dabei werden sie genauestens auf sog. "Schweine" kontrolliert. Das ist ein äußerst schädliches und gefährliches Insekt, das zwischen den einzelnen Bananen sitzen kann und keinesfalls dort verbleiben darf. Anschließend werden die Bananen mit einem scharfen Wasserstrahl klargespült, etikettiert und in die uns von Umzügen so bekannten stabilen Kartons verpackt und direkt zum Hafen gefahren. Natürlich sind dann alle Bananen noch grün.

Palmöl:
Jorge hat zwei Betriebe: andere Plantagenbesitzer bringen ihm Keimlinge, die bei ihm zu einjährigen Setzlingen heranwachsen und durch seine Leute gepflegt werden. Dann werden sie gegen Bezahlung dieser Dienstleistung an die Eigentümer zurückgegeben.
Außerdem besitzt er eine eigene Ölpalmenplantage zur Produktion von Öl für Kosmetika und als Speiseöl. Dies ist nicht zu verwechseln mit den Großplantagen, die zur Gewinnung von Kraftstoff in den Gebieten des Regenwalds - also westlich der Anden - diesen verdrängen.
Wir haben die Palmen in verschiedenen Wachstumsstadien gesehen und die Ernte demonstriert bekommen: die Palmen stehen exakt im Abstand von 9 m zueinander und müssen ca. 7 Jahre wachsen und gepflegt werden, bis erstmalig Früchte zur Ölgewinnung geernte werden können. Ich habe versucht, dies alles mit den hier in der community veröffentlichten Bildern zu zeigen.

Zusammenfassend läßt sich sagen, dass dieser Plantagenbesuch ausgesprochen spannend war und jedem zu empfehlen ist, dem sich die Gelegenheit dazu bietet.



Ernte der Ölfrüchte


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Blula

    Hallo Wolfgang! So einen umfassenden Einblick in die tropische Landwirtschaft bekommt man nicht alle Tage. Vielen Dank, dass Du uns hier mal auf eine Bananen- und eine Ölbaumplantage mitgenommen hast. Eine Letztere habe ich in Malaysia nur mal "gestreift".
    Nun habe ich durch diesen guten Bericht von Dir einiges mehr erfahren können.
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Tropische Landwirtschaft 4.75 4

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps