Languedoc-Roussillon, zwischen Aude und Têt

Reisebericht

Languedoc-Roussillon, zwischen Aude und Têt

Reisebericht: Languedoc-Roussillon, zwischen Aude und Têt

Im heurigen Sommer (2012) haben wir uns wieder einmal ein kleines Gebiet in Frankreich als Reiseziel ausgewählt. Wie schon 2009 wollen wir ins Gebiet der Katharer, haben uns aber vorgenommen, dieses Mal eher unbekannte Orte zu besuchen. Es hat sich ausgezahlt!

Seite 1 von 15

Zwischenstopp in der Auvergne

Immer wieder zieht es uns nach Frankeich. Um unser diesjähriges Ziel im Süden erholt und geruhsam zu erreichen, legen wir einen Zwischenstopp in der Auvergne ein. Wir schon vor einigen Jahren haben wir uns dazu die Domaine de Ternant, Teil einer ehemaligen Molkerei, in Orcines, einem kleinen Örtchen oberhalb von Clermont-Ferrand ausgesucht. Zwei Tage bei Mme Piollet sind ideal geeignet, um in die richtige Urlaubsstimmung zu kommen.



Ich habe es auch einmal versucht ... - 2


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • astrid

    Sehr umfangreich, sehr informativ und tolle Fotos - ein 1a Bericht, vielen Dank!
    LG
    Astrid

  • agezur

    Danke für diesen Bericht, den ich in mehreren Schritten mehrmals lesen und genießen werde. Nur von der Durchreise bekannt, zeigst und berichtest du mir hier viel Neues und Interessantes .
    LG Christina

  • Wilfried_S.

    @astrid: Vielleicht etwas ZU umfangreich - ich weiss, aber ich wollte einfach gerade diese Bilder (es gibt aber noch "das ein oder andere" mehr) zeigen ... und eine bißchen verbindender Text gehört wohl auch dazu.
    Danke für Dein Lob und die guten Bewertungen.
    lg Wilfried

  • Wilfried_S.

    @agezur: Auch ich "bearbeite" manche Berichte in kleineren Häppchen - so ist es leichter verdaulich :-))
    Danke auch Dir für Deinen Kommentar und die (ersten) guten Bewertungen!
    lg Wilfried

  • Wilfried_S.

    @Bilder-der-Welt: Martina, Du hast Recht, es war schon ein wenig Mühe dabei - vielleicht aber etwas weniger als Du denkst, ich habe einfach "nur" mein Fotobuch von unserer Reise etwas abgespeckt und die schon vorhandenen Informationen übernommen.
    Ich freue ich aber sehr über Dein Lob und die unzähligen guten Bewertungen.
    lg Wilfried

  • mpics

    Früher, als ich noch die Tour de France manchmal anschaute, war ich fasziniert von der französischen Landschaft. Durch deinen Reisebericht kommt mir das wieder in Erinnerung. Eine Reise ins Mittelalter, gespickt mit kulinarischen Leckerbissen und mit Land und Leuten. Habe den Bericht aufmerksam und mit Freude gelesen! lg Michael

    PS: Glückwunsch zum heutigen 2-Jährigen!! :-))

  • Blula

    Lieber Wilfried! Mit diesem wundervollen Bericht hast Du Dir, so möchte ich beinah sagen, zu Deinem Jubiläum selbst ein großes Geschenk gemacht, denn es hat sich bereits jetzt und völlig zurecht, eine große Leserschar eingefunden. Ja, dieser Bericht hat auch mir viel Freude gemacht, zumal ich diese Gegend Frankreichs überhaupt noch nicht kenne. Das muss ich jetzt wohl mal bald ändern. Bin nun richtig auf den Geschmack gekommen.... auch wegen Deiner schönen Fotografien, die Du uns hier zeigst.
    Möchte Dir auch und nochmals an dieser Stelle zu Deinem 2-Jährigen hier in der RC gratulieren. Mach weiter so!
    LG Ursula

  • nach oben nach oben scrollen
  • Wilfried_S.

    @mpics: Michael, Du wolltest doch nicht mehr bewerten ! :-)) Da freut es mich doch besonders, dass Du - aus purer Gewohnheit und dann auch noch ganz rechts - geklickt hast.
    Danke für Deine Kommentare zum Bericht und zu den Bildern!
    lg Wilfried

  • Wilfried_S.

    @Blula: Ursula, ist gibt in Frankreich viele unbekannte und auch wenig besuchte Gebiete. Es ist zwar manchmal etwas mühsam, sich eine entsprechende Route zu suchen und passende Unterkünfte zu finden, doch es lohnt sich - immer wieder!
    Vielen Dannk für Deinen Kommentar und die vielen Bewertungen.
    lg Wilfried

  • traveltime

    Hallo Wilfried,
    danke für diesen Bericht und die Reiseerinnerung. In der Gegend waren wir früher mit den Kindern neun Jahre hintereinander. Eine Region voll Schönheit und Kultur.
    Andorra, Carcasonne und die Carmarqe liegen auch nicht weit wo es sich lohnt Ausflüge hin zu machen.
    LG Rolf

  • Wilfried_S.

    @traveltime: Hallo Rolf, dann freut es mich besonders, wenn mein Bericht einem Kenner der Gegend gefällt. Carcassonne sollte man natürlich unbedingt besuchen. Wir waren heuer aber nicht dort - wir haben IN Carcassonne schon drei Mal übernachtet, es war immer wieder ein Erlebnis, besonders am Abend wenn die Tagestouristen die Stadt schon verlassen haben.
    Danke + lg Wilfried

  • ChrG

    Toller Reisebericht,
    tolle Bilder, besser gehts kaum.

    Grüße aus Bayern
    Christian

  • ingepeter (RP)

    Natürlich habe ich bis zum Obstteller durchgehalten, war doch gar nicht schwer, so viele interessante Informationen, guten Reisefotos und auch noch den einen oder anderen Tipp für eine Unterkunft bzw. Restaurant. Schon ein anderer Reisebericht aus Deiner Sammlung half mir bei meiner eigenen Planung (die Etappen in Frankreich vor und nach unserer Galicientour) und ich denke auch dieses Mal wird einiges für uns dabei sein. Danke für Deine umfassende Arbeit, auch wenn Du schreibst, es ist eine abgespeckte Variante des Fotobuchs, denn auch das muß erst einmal erarbeitet werden. (ich hänge immer hinterher :-(( Als Kenner einiger ferner Ziele zeigst Du hier, wie schön und abwechselungsreich Europa auf kleinsten Raum sein kann. Gruss Inge

  • nach oben nach oben scrollen
  • Schili

    1999 bin ich einen Teil deiner hier sehr schön beschriebenen Route mit dem Motorrad gefahren. Damals durfte man die Straße, die sich den Puy de Dome hinaufschlängelt, noch mit dem Motorrad befahren(privaten Autos war es schon damals verboten, meiner Erinnerung nach....)eine sensationelle Strecke für Biker. Wie es heute ist, weiß ich nicht. Da ich daheim noch eine knallrote 2CV-Ente stehen hab, plane ich in absehbarer Zeit eine ähnliche Tour de France per Deux Chevaux... Wohl eines der letzten großen Abenteuer.... ;-) Gruß aus Köln.

  • Wilfried_S.

    @ChrG: ein herzliches Danke nach Bayern. lg Wilfried

  • Wilfried_S.

    @ingepeter: Ein wenig Arbeit ist damit schon verbunden, andererseits erlebt man dabei die Reise noch einmal und erfährt - auch im nachhinein - noch manches Neue, das Erlebtes unter Unständen verständlich(er).
    Ich freue mich natürlich über Dein Lob und darüber, dass Du Informatione von mir verwenden konntest.
    Danke + lg Wilfried

  • Wilfried_S.

    @Schili: Danke für Deinen Besuch. Vor ein paar Jahren (2005) konnten wir - zumindest am Abend - ebenfalls noch die Straße befahren, es gab damals auch ein ausgezeichnetes Restaurant. Beides - Straße und Restaurant - gibt es nicht mehr in dieser Form, statt der Straße gibt es eine Zahnradbahn, das Restaurant ist / war nicht mehr in Betrieb.
    In Frankreich sieht man tatsächlich noch einige "Enten", sicher ein Garant für eine gemütliche Reise.
    lg Wilfried

  • toscany

    Lieber Wilfried,
    da hast du dir ja sehr viel Mühe gegeben. Tolle Bilder, ein sehr ausführlicher Reisebericht - ja da heißt es nur noch einsteigen und in Richtung Languedoc- Roussillon starten!
    Wirklich sehr gelungen !!!
    LG Sabine

  • Wilfried_S.

    Liebe Sabine,
    Da hast Du Dich ja wieder einmal mächtig ins Zeug gelegt! Vielen Dank für die vielen guten Bewertungen, ich habe mich über Deinen Besuch sehr gefreut.
    LG Wilfried

  • nach oben nach oben scrollen
  • pleuro

    Ich kenne diese Region ja auch ein wenig, vieles war mir allerdings neu. Wir sind ja in Frankreich immer mit dem Wohnmobil unterwegs. Du hast hier aber Unterkünfte vorgestellt, da könnte ich direkt neidisch werden. :-) Ein klasse Bericht, den ich ohne Unterbrechung gelesen habe. :-)
    LG Anne

  • Wilfried_S.

    @Pleuro: Anne, ich bedanke mich auch bei Dir für den Besuch, der mich - als Kennerin dieser Region - besonders gefreut hat.
    lg Wilfried

  • Reah

    Servus Wilfried,
    so soll Urlaub sein. Danke für deine Mühe uns daran teilhaben zu lassen.
    Kurz überflogen bin ich ja deinen Bericht bereits einmal, aber zum Genießen brauchte ich ein zweites Mal und in deinen Bildern zu stöbern. Einen kleinen Teil davon kenne ich auch. Wir waren heuer und voriges Jahr von Genua bis zur spanischen Grenze mit dem Womo der Küste entlang unterwegs.
    Freue mich auf deine nächsten Bilder.
    LG Andrea

  • Wilfried_S.

    @Reah: Andrea, ich habe mich über Deinen Besuch und die vielen guten Bewertungen sehr gefreut! Gerade die nicht so überlaufene Küste nördlich der spanischen Grenze ist wirklich sehenswert, das Hinterland hat aber auch einiges zu bieten.
    lg Wilfried

  • Karu24

    Ein sehr informativer Reisebericht, ein paar Orte habe ich wiedererkannt, andere würde ich jetzt - nach der Lektüre - gerne sofort besuchen. Dein Bericht macht Lust darauf. Danke für die Mühe, uns in Wort und Bild teilhaben zu lassen.
    LG Erika

  • Wilfried_S.

    @Karu24: Wenn nach doch relativ langer Zeit wieder einmal jemand meinen Bericht entdeckt, freut mich das! Besonders wenn meine Bilder auch noch so viele gute Bewertungen bekommen. Und wenn die Lektüre auch noch Lust auf einen Besuch macht, weiß ich, dass es sich ausgezahlt hat, diesen Bericht zu erstellen und euch zu präsentieren.
    Danke und lg Wilfried

  • nach oben nach oben scrollen
  • widix

    Lieber Wilfried,
    jetzt kenne ich wieder einige Ziele mehr, die wir in Frankreich ansteuern können. Wir sind seit vielen Jahren große Frankreichfans und werden bestimmt noch öfters dorthin reisen. Vielen Dank für die herrlichen Fotos und den ausführlichen und informativen Bericht. Ja, der Puy de Dôme ist ein wunderbarer Ort. Für Vulcania war bei uns leider kein Zeit mehr, außerdem empfanden wir die Eintrittspreise als sehr hoch.
    Vielen Dank für die vielen Infos.
    LG
    Sabine

  • Dingo

    Sehr interessanter Bericht über eine Region, die ich noch gar nicht kenne. Vielen Dank dafür! LG

  • Wilfried_S.

    @Dingo: ich bedanke mich auch - für die Bewertungen und Deinen Kommentr-
    lg Wilfried

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Languedoc-Roussillon, zwischen Aude und Têt 5.00 20

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps