"Maka'i Kauai hemolele i ka malie" "Schön ist Kauai, über jeden Vergleich erhaben..."

Reisebericht

"Maka'i Kauai hemolele i ka malie" "Schön ist Kauai, über jeden Vergleich erhaben..."

Reisebericht:  "Maka'i Kauai hemolele i ka malie" "Schön ist Kauai, über jeden Vergleich erhaben..."

So sprechen die Hawaianer über Kauai, die nördlichste Insel des hawaianischen Archipels. Sie ist die älteste aller hawaianischen Inseln und daher am längsten den Kräften von Wind und Wetter ausgesetzt. Sie ist zerklüftet wie keine andere Insel, hat eine zersägte Steilküste und den größten Canyon des Pazifik. Macht euch selbst ein Bild!

Seite 1 von 2

Kauai

Mit 63 000 Einwohnern ist Kauai dünnbesiedelt, wobei alle Einwohner wegen des undurchdringlichen Inselinneren nur in schmalen Streifen an der Süd-, Ost-, und Nordostküste wohnen. Die Na Pali Coast ist unbewohnbar und nur sehr schwer zugänglich.



Klima

Klimatisch unterscheidet sich die Insel nicht von ihren Nachbarn, jedoch hinsichtlich ihrer Niederschläge. Mit 12.000 mm Regen im Jahr ist der 1569 m hohe Mt.Waialeale der feuchteste Ort der Welt. Die riesigen Wassermassen fließen zu Tal und bescheren Kauai eine einzigartige Vegetation mit vielen endemischen Pflanzen. Daher kommt der Name "Garden Isle". Die nordwestliche Randlage macht Kauai aber auch zum Windbrecher.
Das sollte aber niemanden vom Besuch der Insel abhalten. Der Südwesten, in dem sich die meisten Hotels der Insel befinden, liegt im Windschatten der Na Pali Coast und des Mt.Waialeale, der für Touristen meist unsichtbar, nämlich in den Wolken liegt .



Wailua Falls



Wege in die unwegsame Na Pali Coast

Die unbewohnbare und nur schwer zugängliche Na Pali Coast bildet die Westküste Kauais. Man kann sie überfliegen. Man kann im Kanu an ihr entlang paddeln. Einen Aussichtspunkt erreicht man mit dem Auto am Ende des Waimea Canyon Drive am Puu Ka Pele Lookout oder dem Kalalau Lookout. Aber erst zu Fuß erschließt sich diese Steilküste dem Besucher richtig. "Der Weg ist das Ziel."
Wir entschieden uns zu Flug und Wandern:
Es gibt einige Trails, die sich lohnen, gewandert zu werden. An der Kokee Lodge beginnt der 15 km lange Nualolo-Awaawapuhi-Trail für den man etwa 7 Stunden benötigt und schwindelfrei sein muss. Wir entschieden uns nur für den Awaawapuhi-Trail, 10 km lang, 450 m bergab und das gleiche wieder bergauf in 4-5 Stunden. Obwohl der Weg regenwaldnass, glitschig, wurzelig war, fanden wir ihn einfach großartig, weil er uns zum Awaawapuhi-Lookout führte. Dort zu rasten, war ein Gedicht nach anstrengendem Abstieg. Den anschließend drohenden Aufstieg haben wir dort noch verdrängt, aber er war viel trittsicherer.
Wer nicht so lange laufen möchte kann den Pihea Trail mit mittlerem Schwierigkeits- grad vom Puu O Kila Lookout nehmen, 11 km lang, aber schon nach 1,7 km erreicht man den Pihea Lookout mit fantastischen Blicken auf die Klippen.
Es wird empfohlen frühmorgens dort zu sein, weil sich später der Nebel über die Küste legt. Wir hatten Glück!
Der Kalalau-Trail, 11 Meilen lang, in drei Tagen hin und zurück zu bewältigen, erfordert ein Permit, dass man frühzeitig beantragen muss. Der Pfad folgt einem alt-hawaianischen Weg und führt immer an der grandiosen Küste entlang. Es stehen drei einfache Campingplätze zur Verfügung, am Hanakapiai-Beach, am Hanakoa Shack und am Kalalau Beach. Selbstverständlich müssen Trinkwasser und Essensrationen mitgenommen werden. Wir trafen auf den ersten 2 freien Meilen eine junge Frau, die traurig war, nach 5 Tagen wegen Mangel an Essen und Trinken zurückkehren zu müssen.



Na Pali Coast


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Zaubernuss

    Ein schöner Reisebericht mit informativen Angaben und reich bebildert. Gerne würde ich nachreisen! Besonders gut gefallen mir die üppige Vegetation und die traumhafte Küste... Deine Überzeugung, auf Reisen landestypische Gerichte zu probieren, teile ich uneingeschränkt. Es ist auch spannend, an fremden Orten einzukaufen. In den Läden, besonders wenn sie keine Supermarkets sind, entdecke ich auch immer gern Produkte des Landes, komme mit Menschen in Kontakt, erfahre manchmal sehr viel mehr als aus den besten Reisbüchern... Danke und LG: Ursula

  • globetrotter

    Sehr interessanter Bericht mit einmaligen Bildern:)
    LG Ute

  • BuWe

    Sollten wir denn auch noch nach Kuauai aufbrechen müssen? Die Beschreibung klingt verlockend. LG Anne Do.

  • BuWe

    ... nach "Kauai" natürlich. Die ungewohnte Häufung von Vokalen lässt mich viel zu großzügig mit ihnen umgehen.

  • u18y9s26

    Herzlichen Dank euch allen für euer Interesse und die lieben Kommentare. @ BuWe Kauai ist ein absolut lohnendes Urlaubsziel, aber alleine Kauai ist nicht Hawaii. Der Reiz liegt in der Vielfalt der mehr als 7 Inseln, von denen man nicht alle besuchen muss, um Hawaii kennenzulernen.
    LG Ursula

  • RC-Redaktion

    Ein schöner Reisebericht. Unsere heutige Empfehlung auf der Startseite.

  • mamaildi

    Irgendwann, wenn wir mal wieder mehr als zwei Wochen am Stück reisen können, dann...
    Seufz, da hast du meinen Traum von Hawaii wieder aus der Versenkung geholt. Danke für den schönen Bericht und vor allem auch für die Infos mit persönlichen Erfahrungen, das Resort hab ich schon im Merkzettel!
    LG Ildiko

  • nach oben nach oben scrollen
  • doubleegg

    Informativ, gut bebildert und von Wanderlust getrieben. Danke für diesen schönen kurzweiligen Bericht! Herzliche Grüße Elke

  • fhaid

    Hallo Ursula! Ihr habt ja das volle Programm erlebt, super! Kau'ai, die Garteninsel! Da werden Erinnerungen wach! Vor allem an den Kalalau Trail! Der ist ein Hammer - nur was für echt schwindelfreie Gemüter! Eines unserer beeindruckendsten Outdoor-Erlebnisse! Schön, einen Bericht darüber zu lesen! Lg Florian

  • u18y9s26

    Zu den Schwindelfreien gehörten wir allerdings nicht, so dass wir nur den Anfang des Kalalau-Trails in einer Tagestour gewandert sind. Ich hätte mal vor 20-30 Jahren dort sein wollen, dann wäre das volle Programm toll gewesen.
    Übrigens, du warst es, der uns die Wandertipps vor unserer Reise gegeben hat. Und wir haben ganz speziell deine Ausgangspunkte gesucht und sind von dort in abgespeckter Version gewandert.
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. "Maka'i Kauai hemolele i ka malie" "Schön ist Kauai, über jeden Vergleich erhaben..." 4.94 16

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps