Wandern im Grödner Tal

Reisebericht

Wandern im Grödner Tal

Reisebericht: Wandern im Grödner Tal

Im Sommer waren wir zum Wandern und Klettern in Südtirol unterwegs. Unter anderem haben wir dabei auch den Langkofel umrundet.

Der Langkofel



Umrundung des Langkofels

3.181 m hoch, 2 km lang und 1 km breit: das sind die Eckdaten zum Langkofel, einer der mächtigsten Berggipfel der Dolomiten. Zusammen mit seinen Nachbargipfeln bildet er eine beeindruckende Gebirgsgruppe, welche sich zu umrunden auf alle Fälle lohnt.
Von St. Christina im Grödnertal gelangt man bequem mit dem Sessellift, oder auch mit dem Auto, zum Hotel Monte Pana auf 1.636. Von dort geht es mit einem weiteren Sessellift hoch auf den Mont de Seura (2.025 m). Der markierte Steig 526/b führt uns südwestwärts zum Ciaulonchsattel. Ab der Weggabelung (Nr. 526) geht es dann hinauf zur Langkofelhütte, welche nach etwa 1 ¼ Stunden erreicht wird. Der Steig Nr. 525 führt dann hoch zur Toni Demetz Hütte. Für den Aufstieg ist mit etwa 1 ½ Stunden zu rechnen. Etwas ausruhen kann man dann bei der Gondelfahrt die uns bequem zum Sellajoch-Haus führt. Auf dem Weg 526/528 durchqueren wir zunächst die „Steinerne Stadt“ und wandern dann unter der Langkofel-Ostwand nahezu eben zur Emilio-Comici-Hütte auf 2.153 m. Der Weg führt dann weiter zum Mont de Seura von wo aus wir wieder mit dem Sessellift nach Monte Pana gelangen.
Die Gesamtgehzeit dieser Tour beträgt in etwa 4 Stunden, der Höhenunterschied 650 m. Für geübte Wanderer ist die Tour problemlos zu bewältigen.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • BuWe

    Eine lohnende Tour.

  • mamaildi

    Der Langkofel ist einfach ein fantastischer Berg!
    Die Tour geht auch andersrum, für die, die lieber ab- als aufsteigen (z.B. Familien mit Kindern): vom Sellajoch mit der Gondel hochfahren in die Langkofelscharte, hinten dann der steile Abstieg und im Uhrzeigersinn die Umrundung, man braucht keine weiteren Lifte. So endet die Tour mit der Durchquerung der Steinernen Stadt kurz vor dem Parkplatz am Sellajoch.

  • BuWe

    Da stimme ich zu, eine wunderschöne Strecke ab Sellajoch. Man kann auch bequem (und preiswert) mit dem Bus ab Kastelruth über St.Ulrich, St.Christina und Wolkenstein zum Sellajoch fahren und nach der Langkofelscharte und -hütte über Monte Pana ins Tal nach St.Christina zur Bushaltestelle absteigen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Wandern im Grödner Tal 4.50 4

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps