Klettern, Wandern und andere Abenteuer auf den Lofoten

Reisebericht

Klettern, Wandern und andere Abenteuer auf den Lofoten

Reisebericht: Klettern, Wandern und andere Abenteuer auf den Lofoten

Im Sommer 2008 sind wir für 2 Wochen im Land der Mitternachtssonne. Klettern, Wandern und Kajak fahren steht auf dem Programm.

Seite 1 von 4
Keine Bildinformationen verfügbar


Eine lange Anreise

Keine Bildinformationen verfügbar

Es ist Donnerstag der 19.06.2008, die Uhr zeigt 21:15 Uhr. Die Euro 2008 ist in vollem Gange und die Deutschen führen 2 : 0 gegen Portugal. Alles läuf also nach Plan. Jetzt müssen wir nur noch los. Kai, Sandra, Barbara und Ich fahren jetzt gleich mit dem T3 von Kai, Uli kommt morgen mit seinem MX5 nach. In dem Bus verschwindet schnell unsere ganze Ausrüstung und schon sind wir on Tour. Kai und Ich wollen uns abwechseln beim fahren, die beiden Mädels geben uns moralischen Beistand.

Über die BAB 5 geht es Richtung Norden. In der Nähe von Kassel müssen wir das erste mal anhalten weil sich eine Ablage in Kais Bus gelöst hat. Die ist jedoch schnell wieder verschraubt und schon geht es weiter. Alle 400 Kilometer müssen wir eine Gastankstelle anlaufen, ansonsten fahren wir ohne Stop bis zur Insel Fehman. Von hier geht es per Fähre weiter nach Dänemark. Ein paar Kilometer über Land und noch mal mit der Fähre nach Helsingborg in Schweden. 193 Euro zahlen wir für Hin und Rückfahrt bei 4 Personen und dem T3 . Die Sonne ist in der Zwischenzeit wieder aufgegeangen und sollte auch für die nächsten 2 ein halb Wochen nicht mehr richtig untergehen.



Keine Bildinformationen verfügbar

Über die E6 geht es weiter nach Norden. Wir wechseln uns mit fahren ab und müssen nur ein mal eine kurze Pause von 1,5 Stunden machen, ansonsten fahren wir durch. An den Norwegischen Tankstellen benötigen wir einen Adapter für den Gastank, doch dieser ist bei allen Tankstellen vorhanden.



Robin sollte unser Haus gegen 19:30 Uhr übernehmen, aber es kam niemand der es ihm übergeben wollte. Nach einem kurzen Telefonat mit dem Besitzer stellte sich heraus das der Schlüssel im Briefkasten liegt. Also kann Robin schon mal rein und die Toilette ausprobieren..... Er zeltet ganz in der Nähe und will hier einem seiner Hobbies nachgehen nämlich dem Angeln.




Nach ca. 45 Stunden Fahrtzeit setzen wir von Bognes nach Lodingen über. Auf dem Weg nach Kabelvag bringe ich es noch fertig den T3 beim drehen rückwärts in einen Graben zu fahren, aber ein freundlicher Norweger hilft uns beim schieben und schon haben wir die Kiste wieder draussen.Nach über 48 Stunden kommen wir dann entlich an unserem Ferienhaus in Kabelvag an.
Sonntag 02:30 Uhr, ich liege im Bett und schlafe ein, es ist Taghell.....



Keine Bildinformationen verfügbar

Sonntag, 22.06.2008, die Uhr zeigt 09:33 und es klopft bei uns am Schlafzimmerfenster. Ich gehe verschlafen zur Tür und da steht Uli vor mir. "He Morgen, komm rein. Wir haben dich erst viel später erwartet, aber schön das du da bist" begrüße ich ihn. Robin kommt kurze Zeit später vorbei und die anderen stehen nach und nach auch auf.

Heute lassen wir es bei schönem Wetter erst mal langsam angehen. Wir besichtigen Kabelvag, was unglaublich schnell geht..... Später gehen die meisten zu Robin an das Meer zum Angeln. Ich schnappe mir mein Kajak und mache eine erste Erkundungstour der Umgebung (siehe auch sonstige Touren, Lofoten Kajak 2008 ) Später gibt es fangfrischen Fisch und schon ist der erste Tag rum......



Keine Bildinformationen verfügbar

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • A1B2CC

    Hi, also der Bericht geht und es sind auch ganz gute Bilder dabei. Aber ich finde, zwei Wochen zu nutzen um so eine enorme Strecke zu absolvieren ist echt hart. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich kann nur empfehlen die Lofoten und den Weg dort hin mal mit mehr Zeit zu genießen, denn am Wegesrand gibt es sehr viel Schönes.
    Also trotzdem noch viele schöne Reisen und mehr Reiseberichte mit mehr Charme;)
    LG Christian!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Klettern, Wandern und andere Abenteuer auf den Lofoten 3.00 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps