Diskussion: Mitgliedschaft von Herrn 0 ???

Dieser Beitrag wurde redaktionell entfernt.
am 17.05.2011 10:42 Uhr

gelöschte Bilder

Hallo Herr Olzien,

jetzt hatte ich Sie letztens noch gelobt das Sie Bilder Kommentieren usw. und jetzt stelle ich fest das der Redaktion von der RHC ein abfotograviertes Bild von dem GEO Kalender von April 2011 gelöscht hat.
Wieso sind solche Bilder in der RC nicht erlaubt und erlaubt es sich der GEO ihre Kunden solche Bilder als Kalenderblatt nach Hause zu schicken.
Nur das wir uns verstehen ich habe nichts gegen solche Bilder. Das sind natürliche Völker die natürlich leben.
Ich hoffe das ich von der Geo-RC Redaktion eine Erklärung bekomme. Wenn Sie persönlich hierfür nicht verantwortlich sind hätte ich gerne gewüßt an wen ich mich dan wenden soll. Vielleicht an der GEO Redaktion oder Vorstand?
Eine enttäuschte Freeneck-Farmer
PS ich veröffentliche dieses schreiben in der Zitronen Gruppe

heagar

offline

am 17.05.2011 14:40 Uhr

Mein Text zum gelöschten Fotos

Da ich auch schon wegen den Ton, den ich angeblich anderen anschlage gerügt wurde, hier der Originaltext, der mit dem Foto ja auch verschwunden ist.

Funkstille, - sind uns die Zensurierungen der RC Redaktion wirklich so egal?
Oder befürworten wir sie sogar?
Wissen wir überhaupt noch um welche Fotos es sich gehandelt hat?
Nicht um Aktfotos geht es, nicht um Pornobilder oder nackte Kinder, sondern um Fotos von einer Kultur in Afrika, die nachgewiesener maßen zur „ Wiege der Menschheit“ zählt!
Zur Wiege aller Menschen!

Diese Kulturen werden verschwinden, wie andere vor ihr, obwohl sie tausende Jahre ohne unsere „Hilfe“ überlebt haben! Gerade deshalb überlebt…

Fotos von diesen Völkern und ihren Traditionen wurden von dieser RC Redaktion gelöscht.
Fotos, die unwiederbringliche Riten unserer Ahnen zeigen, wie der Bullensprung der Hamar in Südäthiopien.
Und dass alle wieder wissen wie so ein Foto etwa ausgeschaut hat, lade ich ein sehr ähnliches Foto wie das zensurierte, auf meiner Seite hinauf. Die Rechte dazu habe ich erworben!

Aber warum hat die RC Redaktion so ein Foto gelöscht?
Pornografie ist es nicht, das hat uns Herr Olzien mehrfach bestätigt.
Die auf einer Reise nach Paris im Louvre von mir veröffentlichten (wesentlich nackteren) Fotos von Gemälden sind Kunstwerke und sind es auch nicht und werden nicht zensuriert!

Warum werden afrikanische Riten wie bei dem Foto zu sehen also zensuriert???
Das muss uns der oder diejenigen die auch bei diesem Foto einen Missbrauch melden, wohl auch erklären müssen, welche gute Argumente sie haben, oder keine haben oder dafür einfach zu feige sind!
Doch solche Zeitgenossen gibt es, die sich ohne wirkliche Argumente hinter ihrer Anonymität verstecken. RC lässt das ja auch bei den Wertungen zu…
Der wahre Skandal ist, dass sich die RC Redaktion unter Führung des Herrn O, dieser bis jetzt uns unbekannten Argumentation anschließt, diese also für richtig findet, aber selbst keine wirkliche Begründung der Löschung angibt!

Es bleibt eigentlich nur mehr eine Begründung, warum diese Fotos der Riten der afrikanischen Völker zensuriert werden:
Ewig Gestrige sind es, die den Missbrauch melden! Es sind jene Leute, für die jeder Afrikaner wahrscheinlich ein Drogendealer ist und die Afrikaner (sie nennen sie anders) Menschen zweiter Klasse sind! Und Herr O, ja das ganze Geo System, das diesen so genannten Missbrauchs-Meldungen folgt, bekommt einen gewaltigen Handlungsbedarf, wenn sie sich nicht auf diese gleiche Stufe stellen wollen.
Und das soll uns Herr O einmal genau erklären!
Nein, das soll uns GEO erklären!
Wenn dieses Foto hier gelöscht wird, wird es in der unabhängigen Presse mit dem dazu nötigen Text dieses Geschehens erscheinen! Die Pfade dahin sind geebnet.

Denn manchmal gibt es keinen Frieden um des Friedens willen. Wenn das die schweigende Mehrheit nicht wünscht, dann vielleicht nur um den Preis, nicht selbst schreiben zu müssen…
Heagar

matulr

offline

am 18.05.2011 08:29 Uhr

keine Hetzkampagnien in GEO-Reisecommunity !

@heagar: Ich bitte Sie höflichst, diese Hetzkampagnien zu unterlassen. Herrn Olzien in die "rechte" Ecke zu schieben, ist das absurdeste, was ich bisher hier gelesen habe und entbehrt natürlich jeder Grundlage. Wenn Sie sich hier ungerecht behandelt fühlen, tragen Sie diese Konflikte sachlich aus. Alles andere ist wenig hilfreich.
Ulrich Mattheus

Aries

offline

am 18.05.2011 08:53 Uhr

Nicht nur absurd

Die Unterstellungen sind nicht nur absurd, sondern infam.
Eine rege, kritische Auseinandersetzung sieht anders aus.
Kehren wir also zur Sachlichkeit zurück.
Aries

heagar

offline

am 18.05.2011 09:07 Uhr

Danke

Danke!

Zaubernuss

offline

am 18.05.2011 09:36 Uhr

Verantwortlichkeit

ich habe mit Befremden die Zitronengeschichten über das entfernte Bild gelesen, und Es ist mir sauer aufgestossen... Nicht weil ich glaube, dass Kritik keinen Platz in dieser Gruppe hat, aber so wie sie daherkommt, kann ich nicht nachvollziehen, worum es sich handelt: Zudem habe ich das fragliche Bild nicht gesehen. Ich unterstütze Rolf, Hedi undUlrich Matheus in dem Gedanken, dass wir keinen Scheiterhaufen für die Verantwortlichen errichten wollen. Die RC lebt in der Hauptsache von Mitgliedern, die sich an die Vereinbarungen halten. Die Verantwortung liegt also in erster Linie bei jedem Einzelnen von uns! Was die redaktionellen Entscheide angeht, haben wir keinen "Zutritt". Die redaktionelle Verfügung wird nie auf dem leider eingeschlagenen Weg der Beschuldigung zu beeinflussen sein. Ich bin aber überzeugt, dass eine direkte Kontaktaufnahme mit der Redaktion, ohne Veröffentlichung in einer Gruppe, die Angelegenheit hätte klären können...

moho

offline

am 18.05.2011 23:00 Uhr

hier

http://www.geo-reisecommunity.de/bild/405959/GEO-Kalenderbild-das-viele-Fragezeichen-aufwirft

Wer das zensierte Bild nicht kennt.
s.o.

Ich hoffe doch, daß Geo Magazin über der Geo-RC steht.

Danke an tumtrah fürs Veröffentlichen des vieldiskutierten Kalenderblattes.

LG moni

haagar

offline

am 23.08.2011 04:01 Uhr

Zensur

DIE ZENSUR IST DAS LEBENDIGE GESTÄNDNIS DER GROSSEN, DASS SIE NUR VERDUMMTE SKLAVEN TRETEN ABER KEINE FREIEN VÖLKER REGIEREN KÖNNEN

moho

offline

am 23.08.2011 06:14 Uhr

:-)

Häger, was schmeißt du denn da ein. Warum mit Schwerten erneut wieder in Wunden wühlen. Das ist KEINE Art einer vernünftigen Auseinandersetzung. Wir wollen vorwärts kommen und nicht zurück!! Vorschläge keine Vorwürfe, und noch dazu so desktruktive! Das hier ist eine Internet Plattform zum Thema Reisen. Dazu wurden Regeln aufgestellt, werden diese nicht eingehalten ist mit Konsequenz zur Folge zu rechnen.

»Das betrunkene Volk ist leichter zu regieren«, soll schon Katharina II. gesagt haben.

Laßt und hier bitte WEITERHIN konstruktive Kritik: eine Kritik, die auf Verbesserung des Gegenstandes abzielt , tun
und keine
destruktive Kritik: eine Kritik, die auf die Vernichtung des Gegenstandes abzielt,
verüben

mfG Moni

Angehängtes Bild:

:-): 2 Tassen Kaffe (heißer schwarzer Tee)

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps