Blindschleiche

Reisebild

Blindschleiche

gut genährt Link dazu von kleinem Videoclip denn ich erstellt habe ----------------------------------------------------------------- http://www.youtube.com/watch?v=sKOtJyxLm9s&feature=email&email=comment_reply_received ----------------------------------------------------------

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Zaubernuss

    Hoffentlich hast Du keine Katze... Mein Leon schleppte gestern sogar einen Frosch heran und hat ihn bis auf die Zehen und einen Unterschenkel verspiesen. Blindschleichen mussten auch schon dran glauben.... LG: Ursula

  • moho

    @Zaubernuss
    lt Viktor Hugo schuf Gott die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum schreicheln hat!
    Katze ist und bleibt ein Raubtier (wenn nicht gerade Gewitter mit Blitz+Donnern ist) !

    @Kaiser
    vielen Dank, aber diese wunderschöne blinde Schleich ,ist doch nicht eine kleine Blinde Schleich ?
    Freu mich sehr über dein tolles Foto

    LG Moni

  • kaiser

    Bei mir passiert es beim mähen müssen leider immer ein paar dran glauben!
    Gruß Günter

  • 238EWT

    Im Gegenzug tun sich Blindschleichen an den Raupen auf Deinem Grundstück gütlich. So hat alles seine Ordnung.

  • moho

    ...Blindschleichen jagen in erster Linie Nacktschnecken, Regenwürmer und unbehaarte Raupen...
    Vielleicht sollten wir alle besser auf unser heimisches Reptil aufpassen!!

    Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Blindschleiche
    Die Blindschleiche (Anguis fragilis) ist eine Echsenart innerhalb der Familie der Schleichen (Anguidae). In Mitteleuropa gehört sie zu den am häufigsten vorkommenden Reptilien. Aufgrund ihres beinlosen, langgestreckten Körpers wird sie nicht selten mit einer Schlange verwechselt. Dieses Missverständnis spiegelt sich sogar im wissenschaftlichen Gattungsnamen wider, den ihr Carl von Linné gegeben hat (Lat. anguis = „Schlange“; das Artepitheton fragilis bedeutet „zerbrechlich“). Ein anderer verbreiteter Irrglaube ist, dass die Blindschleiche blind sei. Der Trivialname wird auf das Althochdeutsche plintslîcho zurückgeführt, was nach allgemeiner Auffassung so viel wie „blendender/blinkender Schleicher“ bedeutet und sich auf das Glänzen der glatten Schuppenhaut sowie die typische Fortbewegung beziehen dürfte. Andere, heute nicht oder kaum mehr gebräuchliche Bezeichnungen lauten „Haselwurm“ und „Hartwurm“.

    LG Moni

  • kaiser

    Wir haben wieder etwas gelernt,danke Moni
    Gruß Günter

  • kaiser

    Hier ein Link von meinem eingestellten Videoclip bei YouTube.
    ----------------------------------------------------------------
    http://www.youtube.com/watch?v=sKOtJyxLm9s&feature=email&email=comment_reply_received
    ---------------------------------------------------------
    Gruß Günter

  • nach oben nach oben scrollen
  • Zaubernuss

    Hab es mir angeschaut, eine schrecklich schöne Geschichte... LG: Ursula

  • moho

    ein tolles Haustier. und ein interessantes Video. Danke an Dich Günter.
    LG moni

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Blindschleiche 4.71 21

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps