Hauptinhalt
GEO.de Seite 1 von 2


360° - die GEO-Reportage

GEO im Fernsehen. Eine Erfolgsgeschichte


Bereits seit Anfang 1999 ist GEO auch im Fernsehen zu erleben. Über 250 hochwertige TV-Dokumentationen aus aller Welt sind bisher entstanden - in kontinuierlicher Kooperation mit arte ; produziert von MedienKontor GmbH in Berlin.

In beiden Ländern erzielt die GEO-Reportage regelmäßig Bestquoten für arte. Als langjährige, weit über den Themenaustausch hinausgehende Zusammenarbeit von Print und TV in Deutschland und Frankreich ist das Programm "360° - GEO Reportage" in der Medienlandschaft einzigartig.


Ein extremer Drehort: Für die Reportage "Arktis – Die Route der Atomeisbrecher" reiste Regisseur Wolfgang Mertin durch das Polarmeer (Foto von: MedienKontor)
© MedienKontor
Ein extremer Drehort: Für die Reportage "Arktis – Die Route der Atomeisbrecher" reiste Regisseur Wolfgang Mertin durch das Polarmeer

Die Idee

Die Reportagereihe zeigt die aufregende Arbeit und den spannenden Alltag besonderer Menschen. Die Hauptpersonen sind passionierte Forscher, engagierte Ärzte, Umweltschützer oder andere Protagonisten, die auf abenteuerliche, ungewöhnliche Weise ihr Leben meistern. Der Zuschauer nimmt daran unmittelbar teil. Ob am Schauplatz Natur, im Brennpunkt einer Metropole oder bei einer wissenschaftlichen Expedition - die Welt ist ein interessanter Ort; es lohnt sich, ihn zu entdecken. Dafür reisten die Reporter in alle Winkel der Welt um die spannenden Geschichten mit der Kamera festzuhalten: Ob bei Biber-Managern im Bayerischen Wald, am Kaspischen Meer, wo iranische Kaviar-Fischer für den Fang der rar gewordenen Störe ihr Leben riskieren, oder an Bord russischer Atomeisbrecher, mit deren Hilfe die Nordpolarroute schiffbar gemacht wird.



Seite 1 von 2

Kommentar verfassen

Ja, ich möchte eine Benachrichtigung per Mail erhalten, wenn es neue Kommentare zu diesem Artikel gibt.
* Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine gültige Mailadresse ein. Diese wird später nicht auf unseren Seiten zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink - einfach anklicken und schon ist Ihr Beitrag online!

Mit der Abgabe eines Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Kommentare zu "360° - die GEO-Reportage"

Joachim Bovier | 18.12.2007 08:48

Kommentar (max. 1000 Zeichen)
Die Sendung ist ein gelungenes Beispiel wie Fernsehen auch sein kann: nicht nur flache Unterhaltung im Stile von Volksmusik oder Kitschgeschichten aus dem Krankenhaus, sondern die Wirklichkeit. Natur ohne ideologische Scheuklappen, unter Verzicht auf reißerische Effekte und die so beliebte Umwelthysterie unserer Politiker. Geo ist ein gelunges Beispiel einer gutbürgerlichen Informationssendung, schöne BIlder sachlich präsentiert von einer charmanten Moderatorin, Simone von Stosch. Für ihrer Zunft ist diese Frau eine wohltuende Ausnahmeerscheinung, eine schöne elegante Dame, die gewählt die Worte zu setzen weiss. Beitrag melden!


Daten werden gesendet ...


Bitte geben Sie Ihren Namen an!


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!


Bitte geben Sie eine Empfänger-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!




* Pflichtfeld

» E-Mail versenden «
Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert oder an Dritte weitergeben!