Das entschlüsselte Ich Unsere Autorin wagt den Selbstversuch – und schickt ihr Erbgut ins Labor

Das entschlüsselte Ich: Unsere Autorin wagt den Selbstversuch – und schickt ihr Erbgut ins Labor
© ktsdesign / Adobe Stock
Was verrät der Blick in die eigenen Gene? Unsere Autorin Andrea Bannert wollte es wissen. Sie hat ihr Erbgut durchleuchten lassen und viel über sich erfahren – Beruhigendes wie Beunruhigendes
Von Andrea Bannert

Die genetischen Anlagen beeinflussen unseren Stoffwechsel nur zu einem Drittel, zwei Drittel bestimmen Umweltfaktoren und Lebensstil. Das erzählte mir vor einigen Jahren Jerzy Adamski, der das Genomanalysezentrum am Helmholtz-Zentrum München leitet. Wer sein genetisches Risiko für bestimmte Krankheiten kennt, kann also möglicherweise gegensteuern und eine Erkrankung abmildern oder sogar verhindern – so die große Hoffnung, seit das Erbgut des Menschen vor rund 20 Jahren entschlüsselt wurde.


Mehr zum Thema