VG-Wort Pixel

Remoulade: Diese Vitamine stecken drin

Saucen
Vieles ist ohne Saucen zu trocken. Doch Obacht: Die Kalorien werden hier oft unterschätzt
© ricka_kinamoto / Fotolia
Welche Vitamine enthält Remoulade? Und welche Nährwerte sind darüber hinaus enthalten? Das lesen Sie in unserem Vitamin-Ratgeber

Vitamine im Überblick

Vitamin

Wert pro 100 g

Vitamin A (Retinoläquivalent)

54 μg

Vitamin B1 (Thiamin)

25 μg

Vitamin B2 (Riboflavin)

38 μg

Niacin (Vitamin B3)

-

Vitamin B5 (Pantothensäure)

400 μg

Vitamin B6 (Pyridoxin)

44 μg

Biotin (Vitamin B7)

0,2 μg

Folsäure (Vitamin B9)

7 μg

Vitamin B12 (Cobalamin)

1,1 μg

Vitamin C

2000 μg

Vitamin D

1,02 μg

Vitamin E (Alpha-Tocopherol)

7500 μg

Vitamin K

-

Remoulade ist ein guter Lieferant für folgende Vitamine

Remoulade ist reich an Vitamin E. In 100 g sind bis zu 7500 µg enthalten.

In den Membranen aller Körperzellen ist das Vitamin zu finden. Es wirkt als Antioxidans, das Fettsäuren vor der Schädigung durch aggressive Moleküle schützt. Es hemmt Entzündungsprozesse und stimuliert das Immunsystem. Mangelsymptome können Erkrankungen des Nervensystems, Störungen der Bewegungskoordination sowie Sehstörungen sein.

Eine Menge von 173 g Remoulade entspricht der empfohlenen Tagesdosis von 13000 µg. Die Angabe bezieht sich auf einen gesunden Erwachsenen. Für Stillende wird eine Tagesdosis von 17000 µg Vitamin E empfohlen. Weniger Vitamin E hingegen benötigen ältere Menschen ab 65 Jahren - hier genügen 1100 µg am Tag.

Licht und Hitze können bis zu 10 Prozent des Vitamins zerstören.

Zudem enthält Remoulade große Mengen an Vitamin D – zumindest unter den fleischlosen Nahrungsmitteln. Das Vitamin macht einen Anteil von 1,02 µg pro 100 g Remoulade aus. Das Vitamin gewährleistet die Regulierung von Kalzium- und Phosphorhaushalt, was entscheidend für den Aufbau der Knochensubstanz ist. Aufgrund eines Mangels kann bei Kindern eine Rachitis (es kommt zu Knochenverformungen) auftreten. Bei Erwachsenen ist eine Osteomalazie (gekennzeichnet durch Knochenerweichung) möglich.

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 20 µg, das entspricht einer Menge von 1961 g Remoulade. Dies gilt für einen durchschnittlichen Erwachsenen ohne Vorerkrankungen. Nur Säuglinge benötigen weniger Vitamin D. Im Sommer bildet der menschliche Körper das Vitamin D mithilfe des Sonnenlichts selbst und deckt damit bis zu 90 Prozent des täglichen Bedarfs.

Durch Sauerstoff und Licht können 10 Prozent des Vitamins verloren gehen.

Die wichtigsten Mineralstoffe im Überblick

Mineralstoff

Wert pro 100 g

Calcium

14 mg

Kalium

49 mg

Magnesium

3 mg

Natrium

265 mg

Phosphor

55 mg

So viel Kalorien stecken in Remoulade

Kalorien

Wert pro 100 g

Energie (Kilokalorien)

641 kcal

Energie (Kilojoule)

2682 kj


Mehr zum Thema