VG-Wort Pixel

Familienreisen Fünf Ideen für einen gelungenen Urlaub auf dem Bauernhof

Wenn die ganze Familie auf dem Bauernhof eine gute Zeit haben möchte, sollten vor allem die Gestaltung und das Konzept harmonieren
Wenn die ganze Familie auf dem Bauernhof eine gute Zeit haben möchte, sollten vor allem die Gestaltung und das Konzept harmonieren
© MEA VIA
Ein Klassiker unter den Familienreisen ist der Urlaub auf dem Bauernhof! Doch wer meint, dass Bauernhof gleich Bauernhof ist, hat weit gefehlt. Gerade hier gibt es riesige Unterschiede - nicht nur bei der Qualität, sondern auch beim Konzept – sagt Laetitia Hörnler von mamis travelguide. Hier verrät sie, wie jede Familie den geeigneten Bauernhof findet und empfiehlt ausgewählte Häuser in Europa

Gerade bei Bauernhöfen gibt es eine unendlich große Vielfalt an Angeboten und Konzepten. Vom Bauernhof-Hotel mit schicken Zimmern, Pool und Halbpension bis zur einfachsten Ferienwohnung, vom Bauernhof "light" mit ein paar wenigen Tieren über den Erlebnisbauernhof für die Kinder bis hin zum Genussbauernhof mit Slow Food, ist die Bandbreite groß. Das macht es aber auch gerade interessant! Denn so findet jeder Gast den perfekten Bauernhof für die individuellen Bedürfnisse.

Bei der Auswahl für Bauernhöfe, die ich auch bei mamis travelguide präsentiere, schaue ich besonders auf zwei Kriterien: Zimmerausstattung und Konzept. Was so banal klingen mag - schöne Zimmer sind auf Bauernhöfen nicht unbedingt leicht zu finden. Leider gibt es noch viele Unterkünfte, in denen es so scheint, als hätten die Bauern einfach ihre alten Möbel untergestellt. Allerdings nimmt die Zahl an guten Konzepten und schicken Wohneinheiten sehr zu. Das erhöht den Konkurrenzdruck und sorgt dafür, dass es immer mehr wirklich schöne Bauernhöfe gibt. Zum gelungenen Bauernhofurlaub für die ganze Familie gehört zur ansprechenden Unterkunft noch das passende Konzept. Geschmäcker sind verschieden und entsprechend geht es vor allem darum, dass Wohneinheit und Konzept harmonieren. Die folgenden fünf Beispiele haben das geschafft.

Fünf ausgewählte Bauernhöfe in Europa

Moabauer, Salzburger Land, Österreich 

Der Moabauer ist der perfekte Bauernhof für Großstädter, die den Bauernhofurlaub ohne zu viel Stallgeruch genießen möchten. Der Hof ist nicht nur sehr schön, er ist auch unglaublich ordentlich und bietet moderne Ferienapartments mit Brötchenservice. Zudem erfüllt er das perfekte Bauernhofklischee: Es gibt vom Esel bis zum Huhn mindestens ein Tier mit Nachwuchs und Kaninchen zum Streicheln für die Kinder. Zudem bietet die Hoffamilie Weitgasser jede Woche eine Familienwanderung auf die eigene Alm an, inklusive Angeln im eigenen Fischteich und anschließendem Grillen. Das ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie, an das man sich gerne zurückerinnert. Zum Entspannen lädt ein kleiner Wellnessbereich mit Sauna und Solarium. Der Moabauer ist ein richtiger Kinderbauernhof mit Programm, dazu zählt die Suche nach dem Frühstücksei oder das gemeinschaftliche Brotbacken. Der Bauernhof ist auch im Winter eine Reise wert, da Flachau ein tolles Familienskigebiet bietet.

Hussnhof, Bayern, Deutschland 

Whirlpool und Liegen auf einer privaten Terrasse
Entspannung für die Eltern und genügend Auslauf sowie tierische Unterhaltung für die Kinder bietet der Hussnhof in Bayern
© Günter Standl

Der Hussnhof im bayrischen Voralpenland bietet eine Mischung aus schicken Designapartments, Bauernhofidylle und genügend Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder. Hier können die Eltern das wunderschöne Ambiente genießen und in der Sauna entspannen, während die Kinder Alpakas oder Katzen streicheln, über den Naturerlebnis-Spielplatz streifen oder dabei helfen, die Kühe zu füttern. Der Hussnhof bietet die perfekte Balance zwischen Kinderentertainment und Lifestyle für die Erwachsenen. Zudem liegt er in einem der schönsten Winkel Bayerns - direkt am Kirchsee. Dieser ist fußläufig erreichbar und lässt sich auch mit Kindern hervorragend umwandern - zudem es gibt familiengerechte Strandbäder. In der Nähe liegt auch das berühmte Klosterbräustüberl Reutberg, was nicht nur bei Münchnern ein beliebtes Ausflugsziel ist. Die Apartments bieten einen Brötchenservice, aber kein Essen. Die Familie Danner veranstaltet aber im Sommer regelmäßig Grillabende, die eine herrliche Gelegenheit bieten, auch andere Familien kennenzulernen. In der Gegend kann man zum gut wandern und Radfahren. Alles in allem ein gelungenes Konzept.

Landgut Moserhof, Kärnten, Österreich 

Das Landgut Moserhof in Österreichs südlichstem Bundesland Kärnten bietet authentischen Bauernhofurlaub in urigen Chalets oder Zimmern. Zudem bietet der Moserhof einen eigenen Naturbadeteich, ein Saunahäusl zum Entspannen und Halbpension. Auf den Tisch kommt beste Kärtner Hausmannskost mit frischen Bioprodukten, teilweise aus eigener Produktion. Für die Kinder gibt es einen Erlebnisbereich mit einem Heuboden zum Hüpfen, viele größere und kleinere Kaninchen zum Streicheln und einen Reitstall mit Reithalle zum Reiten. Für schlechtes Wetter gibt es ein Spielzimmer und viele Brettspiele zum Ausleihen. Hier genießt man das Ambiente und das Flair eines schönen alten Bauernhofs, aber mit dem Service eines Hotels für einen entspannten Urlaub mit der der ganzen Familie.

Mea Via - Slow Life Farm Hotel, Südtirol, Italien 

Junger Koch streichelt einen Esel, im Hintergrund die Berge
Die Betreiberfamilie des Mea Via in Südtirol hält alte Nutztierrassen und vermittelt ihren Gästen authentisch wertvolles Wissen rund um Natur, Hof und Tiere
© MEA VIA

Im Namen erkennt man bereits einen Teil des Konzepts: Der Bauernhof ist ein klassisches Bauernhofhotel, das die Vorzüge eines Hotels wie Halbpension, schicke Suiten und viel Service mit den Vorteilen eines Bauernhofes verknüpft. Das Mea Via ist der perfekte Ort für Gourmets und Nostalgie-Liebhaber mit einer Vorliebe für modernes Design und Architektur. Das Gebäude und die Zimmer erinnern eher an ein cooles Designhotel als an einen Bauernhof. Das angebotene Essen profitiert von den frischen, zumeist selbst erzeugten Produkten und es wird selbstverständlich regional und saisonal gekocht. Das Mea Via liegt im Bergdörfchen Pufels - am Fuße der legendären Seiser Alm in Südtirol. Hier geht es darum, die Natur wieder langsamer und intensiver zu erleben. Die Betreiberfamilie Pitschieler hält alte Nutztierrassen und vermittelt den Gästen authentisch wertvolles Wissen rund um Wiese und Wald, Hof und Haus sowie Tier und Mensch. Die Gäste können der Familie gerne bei der Bewirtschaftung des Bauernhofs über die Schulter schauen oder bei einem der zahlreichen Workshops selbst mit anpacken. Anders als bei einem Kinderbauernhof ist das Mea Via nicht rein auf das Entertainment der Kinder ausgerichtet, sondern auf ein vollumfängliches Naturerlebnis.

Gut Damp, Ostsee, Deutschland 

Festlich gedeckte Tische im Restaurant auf dem Landgut Gut Damp
Im hauseigenen Restaurant Kuh Haus werden auf dem Gut Damp beste, regionale Produkte zubereitet
© Anna Leste-Matzen

Auch ein Landgut ist eine Art Bauernhof im großen Stil. Ein solches Landgut ist das Gut Damp in Damp nahe der Ostsee. Aber Achtung: Nicht jeder Bauernhof hat Tiere. Dieses Landgut betreibt nur Weizenfelder landwirtschaftlich. Trotzdem kommt auch bei diesem alten, schön restaurierten Landgut Bauernhofnostalgie auf. Das Gut Damp ist aber vor allem ideal für Familien, die das Landleben gepaart mit cooler Architektur suchen. Man wohnt in stylischen Lofts in einer renovierten Fachwerkscheune unter Reetdach und isst gut im Hof eigenen Restaurant mit regionalen Produkten. Hier fährt man hin, um einen gediegenen Urlaub auf dem Land mit Kindern und gerne auch Hund zu genießen, lange Spaziergänge zu unternehmen oder einen entspannten Tag mit der ganzen Familie im Ostseebad Damp zu verbringen. Zudem gibt es einen Reiterhof und eine Segelschule in der Nähe.

Laetitia Hörnler im Porträt
Laetitia Hörnler hat selbst drei Kinder und gründete 2017 ihr Startup mamis travelguide. In dem digitalen Reiseführer empfiehlt sie Hotels, Ferienhäuser und Bauernhöfe für den Familienurlaub
© privat

 Laetitia Hörnler hat 2017 den digitalen Reiseführer www.mamistravelguide.com gegründet, da es ihr als nicht sinnvoll erschien, dass Anfang des Jahres tausende Eltern sich die Nächte um die Ohren schlagen, um die optimale Unterkunft zu finden. Auf ihrer Webseite bündelt sie die schönsten Unterkünfte für Familien mit den unterschiedlichsten Budgets und Geschmäckern. Für Reiseinspirationen sorgt sie auf Instagram

Mehr zum Thema