Djemaa el-Fna, Marrakesch

Der alte Kern von Marrakesch lässt sich gut als ein großer Markt betiteln. In den schmalen Gassen der Medina ist jede handwerkliche Zunft vertreten. Reich verzierte Lampen aus Gusseisen, bunte Stoffe und frische Gewürze wechseln hier die Besitzer. Doch erst am Abend beginnt in der „Roten Stadt“ der eigentliche Markt. Auf dem zentralen Platz Djemaa el Fna findet allabendlich der Gauklermarkt statt. Zwischen Schlangenbeschwörern, Wahrsagerinnen und Musikern reihen sich die reich gefüllten Marktstände auf. In den mobilen Garküchen wird gebrutzelt, gewürzt und gebraten. Ein wahrer Rausch für die Sinne. Aber Achtung, zu den regionalen Spezialitäten gehören auch kuriose Gerichte, wie eingelegtes Schafshirn!

GEO Reise-Newsletter