Breitachklamm

Mit einer Tiefe von bis zu 100 Metern zählt die Breitachklamm zu einer der tiefsten Felsenschluchten in Mitteleuropa. Wanderer folgen dem gut gesicherten Weg entlang moosbewachsener Felsklippen, während das kristallklare Wasser talwärts an ihnen vorbei strömt und sich in ausgeschliffenen Wassermulden sammelt. Wer das obere Ende der Schlucht erreicht, folgt dem Zwingsteg und erreicht anschließend einen charmanten Berggasthof namens „Sesselalpe“.

GEO Reise-Newsletter