1. Hier wartet eine wilde Wanderwelt

Der Blick fällt vom 2351 Meter hohen Gipfel auf sprießend grüne Landschaften und den Atlantik. Der höchste Berg Portugals befindet sich auf den Azoren, auf der Insel Pico: Der Vulkan Serra do Pico. In rund vier Stunden führt der sechs Kilometer lange Wanderweg auf den Gipfel. Alle neun Azoren-Inseln bieten spektakuläre Wanderwege - fast immer mit Atlantik-Aussicht. Die meisten Besucher mieten einen Wagen, um die Inselgruppe zu erkunden. Wer die Inseln aber wahrhaft entdecken will, die besten Aussichten genießen und die geheimnisvollen, einsamen Ecken erkunden möchte, der erwandert sich die Azoren. Am Wegesrand bildet die wilde Schönheit der sattgrünen Vulkaninseln die perfekte Kulisse aus Steilküsten, Kraterseen, heiße Quellen und dichtem Tropenwald.

 

Ausführliche Informationen zu den Trails in allen Schwierigkeitsstufen gibt es unter: trails.visitazores.com

GEO Reise-Newsletter
nach oben