Béziers Römisches Flair in Frankreichs Süden

Was macht Béziers so besonders? Und wann sollten Sie das Rom Frankreichs am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Beziers

Die Kathedrale Saint-Nazaire et Saint Celse thront auf einer Anhöhe und überblickt den Orb

Wo liegt Béziers?

Béziers liegt im französischen Département Hérault im Osten der Region Okzitanien, unweit des Golfe du Lion an der französischen Mittelmeerküste. Der nächste Flughafen ist der Flughafen Cap d'Agde, rund 20 Autofahrminuten vom Stadtzentrum entfernt. Eine Stunde mit dem Auto nordöstlich entlang der Küste liegt Montpellier.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die historische Stadt so besonders?

Bereits das Panorama lässt vermuten, wie geschichtsträchtig Béziers tatsächlich ist. Von den Überresten eines antiken Amphitheaters, über die roten Dächer im Stadtkern bis zur Arena im Osten der Stadt: Der römische Einfluss auf die mediterrane Altstadt ist allgegenwärtig. Den Reichtum, der sich nicht zuletzt in der Allée Paul Riquet mit ihren Haussmann-Fassaden bemerkbar macht, verdankt Béziers dem Weinanbau.

Die Kathedrale Saint-Nazaire et Saint Celse ist das unübersehbare Wahrzeichen der Stadt. Das gotische Baudenkmal thront auf einer Anhöhe und überblickt den Fluss Orb, der an dieser Stelle den weltberühmten Canal du Midi kreuzt. Letzterer eignet sich für einen Hausbootausflug sowohl in Richtung Sète als auch nach Toulouse. Hier gilt es ebenso die Schleusentreppe Fonserannes aus dem 17. Jahrhundert zu bestaunen. Nicht weniger beeindruckend ist das Orb Aqueduct, eine Kanalbrücke, die den Canal du Midi über den Fluss führt. 
 

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren

Wann ist die beste Reisezeit für Béziers?

Die beste Reisezeit für Béziers ist kaum einzugrenzen: Von Frühling bis Spätsommer herrschen angenehme mittlere Höchsttemperaturen von 16 bis 27 Grad. Ein Ausflug ins Umland lohnt sich in der Blütezeit sowohl in Richtung der Weinberge, als auch noch im Spätsommer an die nahegelegene Mittelmeerküste.
GEO Reise-Newsletter