Portugal Praia da Falesia: Ein Traumstrand an der Algarve

Was macht den Praia da Falesia so besonders? Und wann sollten Sie den Strand an der portugiesischen Küste am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Praia da Falesia

Wo liegt der Praia da Falesia?

Der Steilküstenstrand Praia da Falesia liegt 13 Kilometer östlich der Stadt Albufeira und etwa 32 Kilometer westlich von Faro, dem Verwaltungssitz der Algarve. Der Praia da Falesia gehört zu dem kleinen Ort Olhos de Agua, einem bezaubernden Fischerdorf im Herzen der Zentralalgarve.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht den Praia da Falesia so besonders?

Der wunderschöne Praia da Falesia gehört mit seinen sechs Kilometern Länge zu den größten Stränden der Algarve - hier findet jeder einen Platz zum Sonnen, Spazieren gehen oder Schwimmen.

Die roten und zerfurchten Klippen mit ihren kleinen Grotten und Felstunneln, die den Strand vom Hinterland trennen, sind das markante Merkmal des Praia da Falesia. Das glasklare Wasser und sein goldener Sand machen den Strand außerdem zu einem der schönsten in dieser Region, für manche gilt er sogar als einer der schönsten Strände Europas.

Das kleine Fischerdorf Olhos de Agua, das im Nordwesten des Strandes liegt, ist ein friedlicher kleiner Ort mit einer großen Auswahl an Restaurants und Cafés. Urlauber, die sich nach Ruhe sehnen, kommen hier voll auf ihre Kosten.

Denn obwohl der friedliche Ort nur wenige Kilometer von dem quirligen Urlaubsort Albufeira entfernt liegt, scheint die Zeit in Olhos de Agua langsamer zu gehen. Hier liegen Fischerboote am Strand und vereinzelte Fischer pflegen vor kleinen Hütten ihre Fangnetze am Wasser.

Olhos de Agua und der Praia da Falésia sind außerdem ein beliebtes Ziel bei Sportlern: Der Wind und die hohen Wellen bieten Wassersportlern tolle Bedingungen zum Surfen. Einen Verleih für Sportgeräte sucht man hier jedoch vergebens - Sportler müssen sich ihr Equipment selbst mitbringen.

Wann ist die beste Reisezeit für Portugal?

Auch wenn man die Algarve als ganzjähriges Reiseziel bezeichnen kann, eignen sich die Sommermonate für einen Badeurlaub am besten. Von Juni bis August klettern die Temperaturen auf über 30 Grad am Tag, dann liegen die Wassertemperaturen im Atlantik bei etwa 21 Grad Celsius und verschaffen schwitzenden Urlaubern eine angenehme Abkühlung.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
Zur Startseite
GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben