VG-Wort Pixel

Quiz Testen Sie Ihr Wissen über Wasser


Wie lange kann ein Mensch ohne Wasser überleben? Und wie viel Liter Wasser werden zur Produktion von einem Kilo Rindfleisch benötigt? Testen Sie Ihr Wissen!

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 10
Wie viel Liter Wasser werden zur Produktion von einem Kilo Rindfleisch benötigt?

a) 150 Liter

b) 1550 Liter

c) 15500 Liter

Frage 2 von 10
Etwa Zweidrittel...

a) ...der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt.

b) ...des Blutes bestehen aus Wasser.

c) ...des Wasservorrates der Erde sind trinkbar.

Frage 3 von 10
Der Wasserverbrauch in Deutschland ist in den vergangenen Jahren...

a) ...unverändert geblieben.

b) ...gesunken.

c) ...gestiegen.

Frage 4 von 10
Wo kocht Wasser schneller in München oder Hamburg?

a) In München

b) In Hamburg

c) Wasser kocht überall gleich schnell.

Frage 5 von 10
Wie lange kann ein Mensch in etwa ohne Wasser überleben?

a) 48 Stunden

b) 4 Tage

c) Eine Woche

Frage 6 von 10
Der Salzgehalt der Weltmeere...

a) ...sinkt kontinuierlich.

b) ...steigt kontinuierlich.

c) ...bleibt in etwa gleich.

Frage 7 von 10
In welchem Sektor wird in Europa das meiste Wasser verbraucht?

a) Landwirtschaft

b) Industrie

c) Haushalt

Frage 8 von 10
Wie viel Gramm Kochsalz lassen sich in einem Liter Wasser bei 20 Grad lösen?

a) 63 Gramm

b) 130 Gramm

c) 360 Gramm

Frage 9 von 10
Das Wassermolekül ist aufgrund von negativen und positiven Partialladungen innerhalb des Moleküls ein sogenannter Dipol. Wo liegt die positive Teilladung des H2O-Moleküls?

a) An den Wasserstoffatomen

b) An dem Sauerstoffatom

c) Über das gesamte Molekül verteilt

Frage 10 von 10
Wie lange dauert es, bis das gesamte Meerwasser einmal verdunstet und wieder abgeregnet ist?

a) 310 Jahre

b) 3100 Jahre

c) 31.000 Jahre

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 10
Wie viel Liter Wasser werden zur Produktion von einem Kilo Rindfleisch benötigt?

a) 150 Liter ❌

b) 1550 Liter ❌

c) 15500 Liter ✔️

Zum Vergleich des Wasserverbrauches bei der Produktion von Lebensmitteln und anderen Produkten wurde der Begriff des „virtuellen Wassers“ eingeführt, der beschreibt, wie viel Wasser durchschnittlich für die Herstellung benötigt wird. 1 Liter Milch beinhaltet beispielsweise etwa 1000 Liter virtuelles Wasser, ein Computer entspricht sogar 20.000 Litern Wasser. Ein Kilo Rindfleisch benötigt in der Herstellung etwa 15500 Liter Wasser. Für die Produktion eines einzigen Eies werden etwa 200 Liter Wasser verbraucht.

Frage 2 von 10
Etwa Zweidrittel...

a) ...der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. ✔️

b) ...des Blutes bestehen aus Wasser. ❌

c) ...des Wasservorrates der Erde sind trinkbar. ❌

Unsere Erde hat einen Wasservorrat von etwa 1,4 Trilliarden Litern, wovon jedoch nur etwa jeder zehntausendste Liter trinkbar ist. Das flüssige Blutplasma des Menschen besteht zu etwa 90% aus Wasser.

Frage 3 von 10
Der Wasserverbrauch in Deutschland ist in den vergangenen Jahren...

a) ...unverändert geblieben. ❌

b) ...gesunken. ✔️

c) ...gestiegen. ❌

Deutschland gehört in Sachen Wassersparen zu den absoluten Spitzenreitern in Europa (127 Liter pro Tag und Einwohner). Nur Belgien hat europaweit mit täglich 120 Litern pro Einwohner einen geringeren Wasserverbrauch. In den USA beispielsweise verbraucht jeder Bürger knapp 300 Liter täglich. In Indien hingegen werden nur 25 Liter pro Person verbraucht.

Frage 4 von 10
Wo kocht Wasser schneller in München oder Hamburg?

a) In München ✔️

b) In Hamburg ❌

c) Wasser kocht überall gleich schnell. ❌

Die Siedetemperatur von Wasser nimmt bei sinkendem Druck ab. Da München (518 Meter über NN) über 500 Meter höher liegt als Hamburg (6 Meter über NN), ist der Luftdruck dort geringer und somit die Wassersiedetemperatur niedriger.

Frage 5 von 10
Wie lange kann ein Mensch in etwa ohne Wasser überleben?

a) 48 Stunden ❌

b) 4 Tage ✔️

c) Eine Woche ❌

Während ein Mensch im Extremfall sogar mehrere Monate ohne Nahrung überleben kann, wird der Entzug von Flüssigkeit schon nach wenigen Tagen lebensbedrohlich und führt nach 4 Tagen in der Regel zum Tod. Täglich benötigt ein Erwachsener mindestens 2 bis 3 Liter Wasser. Im Laufe eines Lebens trinken wir so in etwa 73.000 Liter Wasser.

Frage 6 von 10
Der Salzgehalt der Weltmeere...

a) ...sinkt kontinuierlich. ❌

b) ...steigt kontinuierlich. ❌

c) ...bleibt in etwa gleich. ✔️

Durch die Verwitterung von Gesteinen an Land werden stetig Salze freigesetzt, die durch Flüsse in die Ozeane getragen werden. Da jedoch durch die Ablagerung von Sedimenten in den geologischen Meeresboden dem Meerwasser in etwa die gleiche Menge an Salz entzogen wird, bleibt der Salzgehalt ungefähr gleich.

Frage 7 von 10
In welchem Sektor wird in Europa das meiste Wasser verbraucht?

a) Landwirtschaft ❌

b) Industrie ✔️

c) Haushalt ❌

Während weltweit gesehen das meiste Wasser im wahrsten Sinne des Wortes in die Landwirtschaft fließt (knapp 70 Prozent), ist in Europa die Industrie Spitzenreiter im Verbrauch von Wasser: Mehr als die Hälfte des europäischen Wassers wird von der Industrie benötigt.

Frage 8 von 10
Wie viel Gramm Kochsalz lassen sich in einem Liter Wasser bei 20 Grad lösen?

a) 63 Gramm ❌

b) 130 Gramm ❌

c) 360 Gramm ✔️

Natriumchlorid hat in Wasser bei 20 Grad eine Löslichkeit von 26,5 Gewichtsprozent. Das bedeutet, dass man in nur knapp 1,4 Litern Wasser eine ganze Packung Kochsalz (500 Gramm) auflösen kann. Da die Löslichkeit mit sinkender Temperatur abnimmt, würde beim Abkühlen der Lösung jedoch wieder Salz auskristallisieren.

Frage 9 von 10
Das Wassermolekül ist aufgrund von negativen und positiven Partialladungen innerhalb des Moleküls ein sogenannter Dipol. Wo liegt die positive Teilladung des H2O-Moleküls?

a) An den Wasserstoffatomen ✔️

b) An dem Sauerstoffatom ❌

c) Über das gesamte Molekül verteilt ❌

Da Sauerstoff eine höhere Elektronegativität als Wasserstoff aufweist, entsteht innerhalb eines Wassermoleküls eine negative Teilladung an dem Sauerstoffatom und eine positive Polarität an den beiden Wasserstoffatomen. Die Dipoleigenschaft des Wassers führt dazu, dass sich Wassermoleküle gegenseitig stark anziehen und sogenannte Wasserstoffbrückenbindungen ausbilden.

Frage 10 von 10
Wie lange dauert es, bis das gesamte Meerwasser einmal verdunstet und wieder abgeregnet ist?

a) 310 Jahre ❌

b) 3100 Jahre ✔️

c) 31.000 Jahre ❌

Das Wasser der Erde befindet sich in einem ständigen Kreislauf: Durch Verdunstung steigt es aus den Meeren, Flüssen und Seen in die Atmosphäre, fällt als Niederschlag wieder auf den Boden und gelangt schließlich zurück in die Ozeane. Das gesamte Wasser der Ozeane benötigt für einen Durchlauf dieses Kreislaufes in etwa 3100 Jahre.


Mehr zum Thema