Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen

Medizin Zahnärzte können Angst riechen - und das hat Folgen für den Patienten

Nicht wenige Menschen haben Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt. Wie Zahnärzt darauf reagieren, haben Forscher nun wissenschaftlich untersucht
Zahnarzt

Kaum ein Mensch geht gern zum Zahnarzt - doch manche Patienten verspüren sogar panische Angst vor dem Zahnarztbesuch

Einer Untersuchung zufolge unterlaufen Zahnärzten eher Fehler, wenn sie Angst riechen. Die chemischen Signale im Körpergeruch eines Menschen verraten seinen Gefühlszustand, das ist bekannt.

Forscher zogen nun zahnmedizinischen Modellen mal T-Shirts an, die zuvor in stressigen Prüfungen getragen worden waren, mal T-Shirts aus normalen Vorlesungen. An den Puppen führten dann angehende Zahnärzte Behandlungen durch. Bei den "gestressten" Puppen machten sie deutlich mehr Fehler; sie beschädigten zum Beispiel häufiger Nachbarzähne.

Eine mögliche Erklärung: Der Duft von Angst ist ansteckend und verunsichernd. Unklar ist, ob diese Stressübertragung auch bei fertig ausgebildeten Ärzten gilt. Trotzdem sollten Zahnärzte über die mögliche Wirkung aufgeklärt werden und im Umgang mit ihren Emotionen geschult werden, schreiben die Wissenschaftler im Journal "Chemical Sense".

Zur Startseite
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben