Comfort Class

Reisetipp

Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

Comfort Class

Comfort Class: 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Comfort Class: Bewertet mit 5 Sternen
    poseydon 21.11.10

    Ein Stückchen Luxus im Flugzeug

    Die Reise nach Curaçao ist lang und anstrengend. Einen Direktflug ab Deutschland gibt es nicht, sondern nur ab Amsterdam. Inklusive der ungünstig gelegenen Zubringerflüge ab deutschen Flughäfen, einem fast ganztägigen Aufenthalt in Amsterdam-Schipol, wohl üblicher Verspätungen, dem planmäßigen Zwischenstopp auf Aruba und dem anschließenden Transfer zum Hotel kann man gut und gerne 24 Stunden unterwegs sein. Ein ordentliches Flugzeug mit freundlicher Besatzung macht die Reise schon etwas angenehmer – unbedingt empfehlenswert ist aber das günstige Upgrade in die „Comfort Class“ von MartinAir. Das Upgrade gibt es für 69 Euro, mit weiteren 50 Euro kann man sich sogar von nervigen Sitznachbarn freikaufen. In der Comfort Class gibt’s nicht nur etwas mehr Beinfreiheit als in der Holzklasse, sondern auch mehr von den kleinen Annehmlichkeiten, die die Reise erträglicher machen: Getränke (Alkohol!), Snacks und einen digitalen Mediaplayer zur eigenen Filmwahl.

    Bilder von poseydon zu Comfort Class

  • Comfort Class: Bewertet mit 4 Sternen
    globetrotter 24.11.10

    KLM auch in der normalen Economy in Ordnung

    Wir sind mit der KLM von Deutschland über Amsterdam nach Curacao-mit Zwischenlandung in Aruba- geflogen. Unsere Flugverbindung war weitaus günsitger, nach ca. 90 Minuten Aufenthalt in Schipol ging es bereits weiter.

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Comfort Class 4.50 2

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps