Kappadokien

Reisetipp

Hotels & Unterkünfte

Kappadokien

Kappadokien: 5 Sterne bei 1 Bewertung

Die Landschaft Kappadokiens hat ein "außen" und ein "innen". Von außen haben Vulkane und Erosion unendlich viele Täler und sogenannte Feentürme geschaffen. Entlang dieser Täler kann man wandern, reiten, Ballon fahren und sich nicht satt sehen, wie Formen, Farben und Licht sich unaufhörlich ändern. Innen in den weichen Tuff haben schon frühe Christen Städte, Wohnungen, Einsiedlerklausen und Kirchen gegraben.
Über dieser Landschaft thronen die Dachterrassen von Almut Wegner.
Die deutsche Künstlerin hat in ihrem großen Haus Platz für Gäste und Freunde. Frühstück und Abendessen gibt es mit Blick über Feentürme bis zum fast 4000 m hohen Vulkan Erciyes.

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Kappadokien: Bewertet mit 5 Sternen
    ranunkel 19.01.08

    Kappadokien von seiner allerschönsten Seite

    Für diese Landschaft braucht man Zeit. Und jemanden, der sie einem erschließt.
    Das riesig große Haus von Almut Wegner ist kein Hotel, es ist ihr Wohnhaus. Man muss sich mögen. Orientalischer Flair und moderne Kunst in allen Zimmern. Keines gleicht dem anderen. Treppchen, Brücken, Tonnengewölbe. Morgens geht die Sonne hinterm Vulkan auf und zum Frühstück (mindestens 10 verschiedene warme und kalte Köstlichkeiten) auf der Dachterrasse liegt einem die ganze Landschaft zu Füßen. Das Abendessen draußen oder im Gewölbe ist nicht weniger üppig. Wünsche werden gern erfüllt. Nicht nur Essenswünsche: Kleines Konzert nachts in einer Höhle? In der Sänfte durchs Tal getragen werden? Immer heraus damit, Almut Wegner ist für jede Verrücktheit zu haben.
    Ein Freund des Hauses ist Dr. Bernd Junghans - wir nennen ihn den Wandercharismatiker. Er kennt die "Eingeweide" Kappadokiens wie kaum ein zweiter. Mit ihm zu wandern heißt, in jedes noch so kleine, abgelegene Loch zu kriechen und unglaubliche Räume (Wohnungen, Einsiedeleien, Kathedralen) zu entdecken. Viele der Höhlenkirchen kennt nur er. Dem Historiker ist es gegeben, die Räume für den Zuhörer wieder zu bevölkern, Menschen und ihren Alltag, Sinnsucher, Sekten und ihre Glaubensrituale auferstehen zu lassen. Er führt keine großen Gruppen und auch bei ihm gilt: man muss sich mögen.
    Wir hatten großartige 9 Tage! Waren erholt und inspiriert. Wären gern länger geblieben und fahren bestimmt wieder hin.
    Unterkunft mit Halbpension (ausreichend für den ganzen Tag) kosten 30 Euro pro Person. Führungen mit dem Wandercharismatiker nach Vereinbarung, Kontakt über Almut Wegner. Fotos von Höhlenkirchen unter www.fotoolaf.de

    Bilder von ranunkel zu Kappadokien

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kappadokien 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps