Blue Posts, Soho, Jazz, Fallen Heroes

Reisetipp

Unterhaltung, Ausgehen & Veranstaltungen

Blue Posts, Soho, Jazz, Fallen Heroes

Blue Posts, Soho, Jazz, Fallen Heroes: 5 Sterne bei 1 Bewertung

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Blue Posts, Soho, Jazz, Fallen Heroes: Bewertet mit 5 Sternen
    beauty 18.05.09

    Großer Spass am Sonntagnachmittag in London

    Das Blue Posts ist auf den ersten Blick ein normaler Pub in Soho. Jeden Sonntag ab 16.00 Uhr allerdings verwandelt es sich in ein Tollhaus. Es wird zum Treffpunkt junger Jazz, Soul, Ska, Funk und Blues-Musiker aus dem Umfeld von Amy Winehouse, die hier bis Mitternacht jammen und feiern. So wurde dieser Pub über die Jahre zu einer Werkstatt eines ganz neuen musikalischen Trends: junge Musiker, die sich auf New Orleans Traditionen berufen und damit kreativ umgehen. Die Atmosphäre ist einmalig freundlich und offen, die Musik mitreißend. Passanten schauen pausenlos durch die Fenster und fangen nicht selten an, auf der Straße zu tanzen. Das ganze beginnt zunächst mit einem Konzert von Emile Martyn's "Fallen Heroes", und setzt sich ab 20.30 in einer Jamsession aller anwesenden Musiker fort. Ein großer Spass und vielleicht das beste, was man sonntags in London machen kann. Dabei bekommt man bei freiem Eintritt Top-Musiker zu sehen, für die man normalerweise viel Geld zahlen müsste.

    Info: The Blue Posts, Rupert Street (südlich von Shaftesbury Avenue, Ecke Rupert Court), nächste U-Bahn: Piccadilly Circus, Live-Musik sonntags von 16 bis 23 Uhr

    Songbeispiele zum Reinhören gibt es im Myspace-Profil der Fallen Heroes:
    http://www.myspace.com/fallenheroesinfo

    Bilder von beauty zu Blue Posts, Soho, Jazz, Fallen Heroes

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Blue Posts, Soho, Jazz, Fallen Heroes 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps