Wien: Reisetipps

Wien Reisen

Reisetipps, Empfehlungen und Bewertungen.

Sortieren

  • Reisetipps

    Perchtoldsdorfer Heide

    Österreich: Perchtoldsdorf | von agezur | zuletzt aktualisiert am 23. März 2012, 21:29 Uhr
    Perchtoldsdorfer Heide

    Frühling am Stadtrand. Zu einer ganz besonderen Begegnung mit dem Frühling kommt es alle Jahre wieder im Naturpark Perchtoldsdorfer Heide. Hier blühen gerade tausende von Kuhschellen. Diese wunderschönen Frühlingsboten konnten sich erst seit das Gebiet unter Naturschutz gestellt wurde ausbreiten. Wie Osternester leuchten die Blüten in allen Schattierungen von blaßlila bis dunkelviolett aus dem welken Gras des Vorjahres. Zugleich haben sich hier auch unzählige Adonisröschen angesiedelt und mehr

  • Reisetipps

    am Stadtrand von Wien

    Österreich: Perchtoldsdorf | von agezur | zuletzt aktualisiert am 23. März 2012, 18:02 Uhr
     am Stadtrand von Wien

    Älterer Eintrag vom 4.1.2012 13:47 Uhr: Wenn es ihre Zeit erlaubt so fahren sie einmal mit der Schnellbahn aus dem Zentrum von Wien bis nach Liesing . Von dort haben sie im Halbstunden - Takt einen Bus und sind in ca 20 min am Ziel. Perchtoldsdorf hat einen wunderschönen Ortskern mit einem riesigen, alten Wehrturm der schon die Zeit der Türkenbelagerung überdauert hat. An jedem Sonn - und Feiertag kann man ihn besteigen und eine herrliche Aussicht genießen Wenn sie den Tag dann in einem mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Ostern in Wien - "Am Altwiener Ostermarkt"

    Österreich: Wien | von reisefreudig | zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2014, 07:11 Uhr
    Ostern in Wien - "Am Altwiener Ostermarkt"

    Die Freyung ist einer der größten und bekanntesten Plätze in der Wiener Altstadt. Sie befindet sich zwischen dem Platz Am Hof und dem Schottenstift im 1. Wiener Gemeindebezirk, der Inneren Stadt. Der Name des Platzes entstand erst später. Ursprünglich hieß er Gegend bei den Schotten. Diese Bezeichnung spielte auf das Kloster an, das 1158 von irischen Mönchen (Irland wurde damals als Scotia minor bezeichnet) erbaut wurde, die unter Herzog Heinrich Jasomirgott nach Wien geholt wurden. Das mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Seegrotte

    Österreich: Hinterbrühl | von Elaira | zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2012, 11:20 Uhr
    Seegrotte

    In der niederösterreichischen Gemeinde Hinterbrühl, etwa 15 Kilometer südlich von Wien, befindet sich das ehemalige Gipsbergwerk „Seegrotte“. Im Jahr 1848 begann hier der Abbau von Gips, der seinerzeit als Düngemittel verwendet wurde. Stollen in mehreren Ebenen wurden in den Berg geschlagen, bis eine Sprengung im Jahre 1912 versehentlich einen Wassereinbruch von mehr als 20.000 Kubikmetern auslöste. Nun stand das Bergwerk jahrelang still, da sich ein großer unterirdischer See gebildet mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Hotel Altstadt Vienna, Wien

    Österreich: Wien | von Gerd-Krauskopf (RP) | zuletzt aktualisiert am 30. Mai 2008, 15:22 Uhr
    Hotel Altstadt Vienna, Wien

    Bei meiner jetzigen Wienreise habe ich sehr komfortabel gewohnt in der kleinen Vier-Sterne-Hotelpension „Altstadt Vienna“ mit individuell eingerichteten Zimmern und Suiten im restaurierten Patrizierhaus. Kirchengasse 41, A-1070 Wien, Telefon: 0043/(0)1/522 66 66, www.altstadt.at. Der Service und die gesamte Betreuung haben mir sehr gut gefallen. Wenn ich am Nachmittag von der Stadt nichts mehr aufnehmen konnte und meine Füße gebrannt haben, habe ich mich gemütlich in den „Roten Salon“ mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Burg Liechtenstein

    Österreich: Nieder Österreich | von agezur | zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2016, 13:38 Uhr
    Burg Liechtenstein

    Die Geschichte dieser Burg beginnt vor langer Zeit. Ersmals erwähnt um 1100 n.Ch. und vom damaligen Fürsten Liechtenstein erbaut, wechselte sie bald den Besitzter. Erst 200 Jahre später kam sie wieder an die Familie des Gründers zurück und gilt seither als Stammsitzt der Familie. In den folgenden Jahrhunderten mehrmals komplett zerstört, notdürftig wieder aufgebaut, wurden die Ruinen lange Zeit fast vergessen und dem Verfall überlassen. Erst um 1800 begann man unter dem damaligen Fürsten mehr

  • Shopping

    Naschmarkt

    Österreich: Wien | von BernieMayer | zuletzt aktualisiert am 5. September 2009, 08:52 Uhr
    Naschmarkt

    Kulinarik aus der ganzen Welt. Adresse: Wienzeile, Kettenbrücke Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6 bis 19.30 Uhr, Samstag 6 bis 17 Uhr Gastronomiestände: Mo bis Sa 6 bis 23 Uhr Warenangebot: Lebensmittel, Gastgewerbe, Sonstige Waren Der Flohmarkt wird an allen Samstagen des Jahres, auch an Feiertagen mit Ausnahme des 25.12., veranstaltet. Marktzeit ist 6.30 bis 18 Uhr. Falls der Samstag auf den 24.12. bzw. den 31.12. fällt, ist die Marktzeit 6.30 bis 12 Uhr.

  • Ausrüstung & Bücher

    Romantisches Wien: Verschwiegene Orte – verträumte Winkel

    Österreich: Wien | von mosaik (RP) | zuletzt aktualisiert am 25. Oktober 2011, 18:05 Uhr
    Romantisches Wien: Verschwiegene Orte – verträumte Winkel

    Das Buch liegt schon einige Wochen bei mir, doch erst dieser Tage bin ich dazu gekommen, es zu lesen. Und gerade zur rechten Zeit. Denn während draußen die Zeichen auf Spätherbst, ja im Salzburger Land schon auf Frühwinter stehen, entführt einen dieses Buch in ein zeitloses Wien. Damit meine ich, dass man nach dem Anschauen des Buches durchaus Lust bekommen könnte, ein paar Novembertage in Wien zu verbringen und ein paar dieser "Winkel" des Buches aufspüren möchte. Das Buch zeigt ein mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Cafe "Gräfin vom Naschmarkt" Linke Wienzeile 14

    Österreich: Wien | von mathiasploes | zuletzt aktualisiert am 29. April 2008, 19:50 Uhr

    Ich bin in Wien lebender Deutscher und war vergangene Woche mit Besuchern aus Deutschland auf deren Wunsch in oben genannten Cafe und kann nur ausdrücklich davor warnen. Das Personal ist äußerst unfreundlich, die Preise unverhältnismäßig hoch und das Personal versucht einen die teuersten Produkte (Eierlikörkaffee) anzudrehen, bei denen man sich dann fragt wieso diese so teuer sind. Knapp 8Euro ist auch für hier für eine "Kaffeespezialität" sehr teuer. Wenig Kaffe, wenig Eierlikör und mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Wiener Kaffeehäuser

    Österreich: Wien | von WikiKey | zuletzt aktualisiert am 2. Januar 2011, 10:52 Uhr

    Das Kaffeehaus (richtige Wienerisch wird das "fee" und nicht das "ka" betont) ist meiner Meinung nach eine der besten Traditionen Wiens. In einem guten Kaffeehaus (doch in Wien selbst in normalen Eisdielen, etc.) wird der Kaffee auf einem silbernen Tablett serviert, zusammen mit einem Glas Wasser, auf dem der Löffel für den Kaffee oben aufliegt. Das Wasser gehört zum Kaffee und kostet nicht extra! Toll, oder? Zum Kaffee gibt es kleine Wiener Mehlspeisen oder Kuchen und oft ist ein großes mehr

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps