Bangkok - Ayutthaya - West Kambodscha

Reisebericht

Bangkok - Ayutthaya - West Kambodscha

Reisebericht: Bangkok - Ayutthaya - West Kambodscha

Bangkok - Ayutthaya - Pong Nam Rone (Grenze zu Kambodscha) - Battambang und Umgebung - mit dem Boot ( Stung Sange River - Tonle Sab Lake) nach Siem Reap - Angkor Wat - Phnum Kulen National Park - Poipet - Bangkok

Teil 1 Bangkok Chatuchak Markt

Kurz entschlossen sind wir im März 2011 für 2 Wochen nach Thailand geflogen. In Thailand haben wir Bangkok und die alte Königsstadt Ayutthaya besucht. Unser Hauptreiseziel war West- Kambodscha.

Bangkok Chatuchak Markt
Der Chatuchak Wochenendmarkt liegt im Norden von Bangkok und ist leicht mit der Metro oder dem Skytrain zu erreichen. Dort können Sie von Kleidung, Lebensmitteln, Antiquitäten, Blumen bis zu Artikeln des täglichen Bedarfs alles erhalten. Der Markt ist so riesig, dass Sie durchaus 2 Markttage dafür einkalkulieren können.



Keine Bildinformationen verfügbar


Teil 2 Bangkok Chao Phraya River

Der Chao Phraya fließt von Nakhon Sawan durch die zentrale Tiefebene etwa 370 Kilometer bis nach Bangkok, wo er an der Nahtstelle von Indochinesischer- und Malaiischer Halbinsel in den Golf von Thailand mündet. Die meisten Bau- und Kulturdenkmäler Bangkogs liegen am Chao Phraya und können mit dem Boot bequem erreicht werden.



Keine Bildinformationen verfügbar


Teil 3 Wat Pho - königlicher Tempelbezirk

Wat Pho (Thai วัดโพธิ์) ist ein Königlicher Tempel Erster Klasse, ein buddhistischer Tempel (Wat), der im Zentrum der historischen Altstadt von Bangkok (siehe Rattanakosin) liegt, unmittelbar südlich des Königspalastes. Sein offizieller Name wird zu Wat Phra Chetuphon (วัดพระเชตุพน) abgekürzt, Einheimische nennen ihn aber noch immer Wat Pho nach seinem historischen Namen Wat Potharam, welcher an das Kloster des Bodhi-Baumes in Bodhgaya erinnern soll.
Da Wat Potharam bereits in der Ayutthaya-Chronik zur Regierungszeit von Phra Petracha erwähnt wurde, dürfte er bereits im 17. Jahrhundert gegründet worden sein. Zur Gründung seiner neuen Hauptstadt Bangkok restaurierte und erweiterte König Rama I. den Tempel (das dauerte von 1789-1801) und gab ihm den Namen „Wat Phra Chetuphon Vimolmangkalaram Rajaworamahaviharn“. Auch alle weiteren Könige der Chakri-Dynastie erweiterten und restaurierten ebenfalls diesen Königlichen Tempel (Wat Luang). Text von Wikipedia kopiert.



Keine Bildinformationen verfügbar


Teil 4 Ayutthaya

Ayutthaya war früher Hauptstadt des siamesischen Königreichs Ayutthaya und im 18. Jahrhundert die Metropole Südostasiens.Ayutthaya liegt auf einer Insel am Zusammenfluss dreier Flüsse: Maenam Chao Phraya, Pasak und Lopburi, etwa 70 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bangkok. Im 14. Jahrhundert befand sich die Stadt noch in der Nähe der Küste des Golfs von Thailand, als Ergebnis der jahrhundertelangen Sedimentbildung liegt sie heute ca. 100 Kilometer entfernt von der Küste. Text von Wikipedia kopiert.

Wir sind mit dem Zug von Bangkok Bang Sue Bahnhof nach Ayutthaya gefahren.
14 Baht / Person 40 Baht = 1 Euro Fahrzeit ca. 2,5 Stunden



Ayutthaya Bahnhof

Keine Bildinformationen verfügbar

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Bangkok - Ayutthaya - West Kambodscha 4.33 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps