Peloponnes für Individualisten

Reisebericht

Peloponnes für Individualisten

Reisebericht: Peloponnes für Individualisten

keine Lust auf Massenhotels, Touristenorte und 'Instant-Greece' ? Stattdessen Beschaulichkeit, viel Erholung, selbstorganisierte kulturelle Erlebnisse ? Wer nicht ständig in der Sonne liegen und im Meer schwimmen will, wohnt in einem kleinen Weinbauerndorf - 12 km vom Strand entfernt, in Chatsi bei Egio !

die neue Brücke von Rio nach Andirio bei Patras



Ferienhaus in einem Dorf am Golf von Korinth

Chatsi ist ein kleines Weinbauerndorf, umgeben von Bergen an einem meistens ausgetrockneten Flußlauf. Das Tal öffnet sich mit einem schönen Panoramablick zum Golf von Korinth. Man wohnt dort in ehemaligen kleinen Landhäusern der Weinbauern, die einfach und stilvoll restauriert wurden zu fairen Preisen - je nach Saison. Im Dorf wohnt das Ehepaar Mügge aus Deutschland und betreut die Feriengäste. Die griechischen Eigentümer sorgen für frische Bettwäsche und stellen hin und wieder auch schon mal einen Liter Rotwein aus der Region auf den Tisch.

Zu andeeren Feriengästen hat man nur dann Kontakt, wenn man ihn ausdrücklich sucht (beruht dann auf Gegenseitigkeit). Im Ort selbst gibt es mitten in den Weinbergen ein Ausflugslokal, das überwiegend am Wochenende von den Griechen aus Egion besucht wird. Dort gibt es ausschließlich biologisch erzeugte Kost und herrlichen Wein.
Diese Reise läßt sich nur mit dem eigenen Wagen oder einem Mietwagen durchführen, da es am Ort keine Versorgungsmöglichkeiten (außer Käse beim Ziegenhirten) gibt sondern man immer nach Egion (ca. 8 km) fahren muß. Dort ist natürlich alles zu haben. Zum Baden fährt man in Badeorte westlich von Egion (Entfernung von Chatsi ca. 12 -14 km - vgl. auch meine Fotos)

Diese Form des 'sanften' Tourismus gestattet es, seinen Peloponnes-Urlaub erholsam und zurückgezogen, genießerisch und individuell zu gestalten. Gleichwohl ist der Standort ideal, um einige 'Highlights' schnell zu erreichen: Patras ca. 1 Std, Kalavrita und umliegende Bergregionen: Halbtagestour. Delfi (Fähre direkt von Egion), Olympia, Argolis mit Epidauros, Mykene und Nauplia: jeweils Tagesausflüge, Athen ist in ca. 3 Stunden zu erreichen, Pilos und Methoni in etwa 4 Stunden (Ausflüge mit mindestens einer Übernachtung )

Wer Genaueres wissen will, fragt einfach bei mir nach.
Wir hatten das Haus für drei Wochen und sind mit eigenem Pkw über Ancona-Igoumenitsa angereist.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Blula

    Danke für diesen Bericht mit den guten Infos.
    LG Ursula

  • sonnestrandmeer

    Super. Ich war auch schon in der Mitte des Peloponnes in einem kleinen Ort in der Nähe von Meligalas und habe dort eine Woche Urlaub gemacht. Der Ort ist inmitten von Olivenhainen und die Aussicht ist ein Traum. Natur pur!!
    Ich wünschte, dass mehrere die Gelegenheit haben solche Urlaube zu machen.
    Danke für den Bericht!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Peloponnes für Individualisten 3.67 6

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps