Willkommen beim 5. Sauerland Open Air von WDR 4 und HR 4 im Juni 2011

Reisebericht

Willkommen beim 5. Sauerland Open Air von WDR 4 und HR 4 im Juni 2011

Reisebericht: Willkommen beim 5. Sauerland Open Air von WDR 4 und HR 4 im Juni 2011

Ein Event von WDR 4 und HR 4 mit angekündigtem Musikgenuss

Willkommen beim Sauerland Festival von WDR 4 un...



Zwischen Musikfestival und Trinkerfest - ein persönlicher Erlebnisbericht

WDR 4 und HR 4 luden zur grossen Party nach Willingen. Da die Karten früher erfahrungsgemäß im Vorverkauf ausverkauft waren, kauften wir Karten im Vorverkauf.

Diese wurden mit einer zusätzlichen Vorverkaufsgebührt belegt (seltsam?) und natürlich Porto.

Nun denn, wir gingen wie viele andere bei Sonnenschein zur Wiese. Alle wußten, dass es an diesem Tag höchstwahrscheinlich Regen geben würde. Doch davon später mehr.

Am Eingang stand Security und grosse Mülltonnen. Wir sahen, wie viele Menschen gezwungen wurden, ihre Wasserflaschen aus Plastik und Plätzchen und Gebäck, Butterkekse und vieles mehr ungeöffnet in die Mülltonnen zu werfen.

Auch Stockschirme/Schirme wurden eingesammelt, so dass man letztlich angesichts dieses Widersinns zum "Schmuggler" wurde.

Dann betraten wir die Wiese und konnten uns an der dort versammelten Gastronomie erfreuen: Bier, Bier, Bier - und Cola und Wasser. Zusätzlich harte Drinks in den gelben Cocktailzelten.

Dazu Currywurst mit Pommes für 6 Euro sowie u.a. Gyros, Asia, Pizza. Die internationale Küche mit großzügiger Kalkulation gab sich die Ehre.

Wir fanden leider weder Kaffee und Kuchen, noch Erbsensuppe oder Ähnliches.

Dafür konnten wir erleben, wie Menschen empfinden, wenn sie sich in einer riesigen Masse einige Toilettenhäuschen teilen müssen und jede Art von Hygiene auf der Strecke bleibt.

Wir wurden Zeugen der Freude, die Musikbegeisterte erfüllte, wenn sie live dabei sein konnten.

Da die Bühne bei so viel Menschen weit weg war, hatten wir geglaubt, dass entsprechend grosse Leinwände bereitgestellt würden, damit auch die Menschen, die weiter weg stehen, etwas sehen können. Aber leider blieb dieser Wunsch unerfüllt. Die Leinwände hätten drei Mal größer sein müssen, um darauf etwas gut sehen zu können.

Ungefähr nach der Hälfte der Veranstaltung war der Bass so laut, dass die vortragenden Künstlerinnen und Künstler davon locker übertönt wurden.

Wir haben gesehen, was WDR4 und HR4 vorbereitet hatten und die Grenzen ihrer Professionalität kennengelernt.

Wir haben die Zielgruppen dieses Festivals erlebt (dabei dachten wir dies auch zu sein) und wir haben gute Musik gehört - unter schwierigen Bedingungen wie ich glaube.

Das Wetter gab uns eine Vorführung seiner vielen Möglichkeiten, so dass wir am Ende des Tages sagen konnten: wir sind dabei gewesen.

Und nun lasse ich Bilder sprechen. Am besten klicken Sie auf das erste Bild, dann wird es grösser und gehen danach wieder mit der Maus auf das vergrößerte Bild. Dort erscheint dann rechts ein Pfeil und mit einem neuen Klick kommt ein neues Bild...



Richtung Eingang


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Willkommen beim 5. Sauerland Open Air von WDR 4 und HR 4 im Juni 2011 4.00 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps