Die Picknick-Inseln Sabahs: Manukan Island & Sapi Island

Reisebericht

Die Picknick-Inseln Sabahs: Manukan Island & Sapi Island

Reisebericht: Die Picknick-Inseln Sabahs: Manukan Island & Sapi Island

Mit einem halben Dutzend Inseln versorgt der Hafen „Jesselton Point" in Kota Kinabalu (KK) seine strandhungrigen Tagestouristen. Sie lassen sich mit kleinen Booten in nur 20 Minuten von KK aus erreichen.

Die Inselwelt Sabahs

Der Besucher entdeckt eine eigene, kleine Insel-Welt, die einen erholsamen Kontrast zum Treiben der Stadt darstellt. Ideal für Tagesausflüge. Der Trip kostet rund 7 Euro p.P. inklusive Taxen, und kann direkt am Hafen „Jesselton Point“ gebucht werden, wo auch die Boote abfahren.

Beide Inseln verfügen über helle Sandstrände, Souvenirläden, Picknick-Plätze und "Canteens" wo man kalte Getränke und kleine Snacks bekommt. Manukan Island bietet auch ein Open-Air Buffet, das leider auch preislich gesalzen ist. Viele Familien bringen deshalb ihr eigenes Essen mit und grillen unter den Schatten spendenden Bäumen. Die Insel betreibt eine kleine Tauchschule. Und auf die ganz Sportlichen wartet ein halbstündiger Spaziergang, der über schattige Wege bis ans andere Ende der Insel führt, das einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Inseln gewährt. Wem trotzdem langweilig wird, kann zu einer der benachbarten Inseln hüpfen, etwa nach Sapi Island.



Anreise

Kota Kinabalu ist mit AirAsia, "The World´s Best Low Cost Airline", über mehrere malaysische Städte zu erreichen, aber auch über Singapur, Brunei, Jakarta, Kuala Lumpur, Macau, Shenzhen, Hongkong, Clark (Manila) und Taipeh.



Infos zu Borneo

Borneo, und besonders der malaysische Teil "Sabah" ist besonders beliebt bei Naturliebhabern wegen der intakten Regenwälder, und einer reichen Natur und Pflanzenwelt.
Kota Kinabalu ist der ideale Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen. Der Ökotourismus auf Borneo boomt seit Jahren.
Wer "nur" Strände sucht, wird in einer Woche alles gesehen haben. Der stadtnahe Strand "Tanjung Aru" sollte allerdings aufgrund der Verschmutzungen gemieden werden.



Preiswerte Unterkünfte

Ein günstiges Hotel ausserhalb des Stadtzentrums, das "Tune Inn Hotel", befindet sich innerhalb des "1Borneo"-Komplexes, dem grössten Shopping-Tempel im östlichen Malaysia. Das Hotel ist allen empfohlen, die gerne shoppen, und denen die 25-minütige Busfahrt ins Stadtzentrum nichts ausmacht. Preise: ab 10,- Euro/Nacht für ein Doppelzimmer, und ohne Extras.
Stündlich verkehrt ein kostenloser Shuttle-Bus von und nach Downtown: Dort finden sich Unterkünfte zu ähnlichen Preisen: www.hostelbookers.com


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Jabba

    Ich freue mich auf mehr.....

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Die Picknick-Inseln Sabahs: Manukan Island & Sapi Island 4.67 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps